Sprungziele
Inhalt

Volkshochschule Siegen-Wittgenstein stellt den Unterrichtsbetrieb ein

An allen Standorten unserer VHS wird zunächst bis zum 19. April 2020 der Unterrichtsbetrieb eingestellt.

Alle Personen, Institutionen und Organisationen sind derzeit aufgerufen, verantwortlich dafür Sorge zu tragen, dass die Ausbreitung des Coronavirus sich möglichst langsam vollzieht, um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden.

Vor diesem Hintergrund teilt der Leiter der Kreisvolkshochschule Siegen-Wittgenstein mit, dass „unsere VHS den gesamten Unterrichtsbetrieb zeitweilig unterbrechen wird. Dies gilt flächendeckend an allen Standorten unserer VHS und ist zunächst bis 19. April 2020 vorgesehen. Von dieser Regelung sind auch die Deutsch- und Integrationskurse sowie geplante Tagesfahrten, Besichtigungen, Vorträge betroffen.“