Sprungziele
Inhalt
Datum: 12.03.2022

Sonderimpftag am 15. März in Bad Berleburg

Die Inzidenzen steigen wieder. Aus diesem Grund lädt das Rote Kreuz zu einem außerplanmäßigen Sonderimpftermin am Dienstag, 15. März, in der ehemaligen Salzmannschule, Hermann-Böttger-Weg 2, in Bad Berleburg. Geimpft wird zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr, vorrangig mit Biontech und Moderna. Novavax ist ebenfalls vorrätig, die Ärztinnen und Ärzte entscheiden vor Ort, wer aufgrund von medizinischen Indikatoren den Impfstoff erhält.

Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren können ebenfalls eine Coronaschutzimpfung erhalten.

Für die Impfung muss vorab kein Termin gebucht werden – man kann ohne Termin vorbeigehen, und direkt drankommen. Das gilt nicht nur für den Sonderimpftermin, sondern auch zu den regulären Öffnungszeiten der Impfstelle. Sie hat Donnerstags und Freitags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie Samstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. Mitzubringen sind Personalausweis, Impfausweis sowie nach Möglichkeit die ausgefüllten Impfunterlagen, die unter https://www.siegen-wittgenstein.de/impfen heruntergeladen werden können. Wer die Unterlagen nicht zu Hause ausfüllen kann, kann dies auch im Impfzentrum tun.

Bisher konnte das Team in Bad Berleburg seit Ende November mehr als 7.000 Impfungen durchführen, darunter jeweils knapp 1.000 Erst- sowie Zweitimpfungen.