Sprungziele
Inhalt
Datum: 01.04.2022

Kindern ein Zuhause schenken
Infoabend vom Pflegekinderdienst des Kreises Siegen-Wittgenstein am 6. April 2022

um 17 Uhr im Kulturhaus Lÿz

Es gibt verschiedene Gründe, die dazu führen können, dass Kinder nicht in der eigenen Familie aufwachsen können. Wenn es dazu kommt, bieten Pflegeeltern ein neues Zuhause – vorübergehend oder auf Dauer.

Der Pflegekinderdienst des Kreises Siegen-Wittgenstein sucht wieder Familien, Paare oder Einzelpersonen, die betroffene Kinder vorübergehend oder auf Dauer aufnehmen möchten.

Der nächste Infoabend zu diesem Thema findet am Mittwoch, 6. April 2022 um 17 Uhr im Kulturhaus Lÿz, St. Johann-Str. 18, Raum 206 in Siegen statt.

Die Referentinnen Marion Hoffmann und Elisa Stahl vom Pflegekinderdienst des Kreises geben einen Überblick über Qualifizierungs- und Vermittlungsverfahren und erklären welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um ein Pflegekind aufzunehmen. Es ist dabei nicht entscheidend, ob die Interessierten single, verheiratet oder unverheiratet sind, in einer gleich- oder gemischtgeschlechtlichen Partnerschaft leben oder selbst schon Kinder haben. Pflegeeltern müssen nicht fehlerfrei sein, erwartet wird der Wille sich auf das Abenteuer einzulassen. Pflegeeltern sollten Güte und Geduld mitbringen, um einem Kind die Möglichkeit zu schenken in einem gesunden Umfeld aufzuwachsen – mit allen Höhen und Tiefen. Der Pflegekinderdienst des Kreises unterstützt sie dabei.

Interessierte werden um Anmeldung zur Infoveranstaltung gebeten. Diese ist an Marion Hoffmann (0271 333 1384, m.hoffmann@siegen-wittgenstein.de) zu richten.