Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Jetzt informieren und anmelden
Ausbildung zu Staatlich geprüften Betriebswirten am Berufskolleg Wittgenstein

05.04.2019

Die Nachfrage nach qualifiziertem Personal auf dem Arbeitsmarkt ist hoch, das gilt für den gewerblich-technischen ebenso wie für den kaufmännischen Bereich. Um die hohe Nachfrage nach beruflicher Weiterbildung und -qualifizierung nun auch im kaufmännischen Bereich zu decken, wird das Berufskolleg Wittgenstein (BKW) in Bad Berleburg zum nächsten Schuljahr die Fachschule für Wirtschaft, Fachrichtung Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Produktionswirtschaft einrichten. Eine abgeschlossene Fachschulausbildung bietet kaufmännischen Angestellten nicht nur eine hohe Beschäftigungssicherheit und Karrierechancen, sondern fördert darüber hinaus auch die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen durch qualifiziertes Personal.

„Als Teil der breitgefächerten und zukunftsorientierten Bildungsangebote im Kreis Siegen-Wittgenstein wird die Fachschule für Wirtschaft am Berufskolleg Wittgenstein die bereits bestehende Angebotsstruktur der beruflichen Bildung harmonisch ergänzen“, so Landrat Andreas Müller. „Der Bildungsgang ist zudem ein weiterer Baustein im Bemühen um die Qualifizierung von Fachkräften in der Region für die Region.“

 

Staatlich geprüfte Betriebswirte werden mit vielfältigen kaufmännischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Aufgaben befasst; sie übernehmen Führungsaufgaben in verschiedensten Unternehmen. Gerade die praktische Erfahrung durch eine kaufmännische Ausbildung in Verbindung mit dem vertieften theoretischen Fachwissen und der Methodenkompetenz durch das Absolvieren der Fach­schule ist besonders wertvoll. Diese umfassende Ausbildung bietet langfristig gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und wird auf dem Arbeitsmarkt besonders geschätzt.

Die Ausbildung zu Staatlich geprüften Betriebswirten baut auf der beruflichen Erstausbildung und Berufserfahrungen auf. Voraussetzung zur Aufnahme sind daher eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Zudem muss die Fachoberschulreife bzw. der Mittlere Abschluss vorliegen. Die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt dauert vier Jahre; der Unterricht findet dienstag- und donnerstagabends statt. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der BKW-Homepage www.berufskolleg-wittgenstein.de oder telefonisch im Sekretariat unter der Telefonnummer 02751 9263-270.

 

Hintergrund:

Die Fachschulen in den Berufskollegs dienen der beruflichen Weiterbildung und bauen auf der beruflichen Erstausbildung und Berufserfahrungen auf. In der Umsetzung des Entwicklungsbausteins „Berufskolleg Wittgenstein zum Dienstleister der Wirtschaft entwickeln“ des Leitbildes 20/20 wurde mit der Einrichtung der Fachschule für Technik in Voll- und Teilzeit bereits ein entsprechendes Angebot geschaffen, berufliche Weiterbildung für die Beschäftigten im technischen Bereich in Wittgenstein wohnortnah anzubieten.

 

Bereits seit drei Jahrzehnten bildet auch das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen erfolgreich staatlich geprüfte Betriebswirte aus. Der Bildungsgang wird in Siegen mit dem Schwerpunkt Absatzwirtschaft angeboten.

Seite zurücknach obenSeite drucken