Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Kreisvolkshochschule
280 neue Kurse nach Herbstferien

14.10.2015

Die größte Weiterbildungseinrichtung der Region, die Kreisvolkshochschule, geht nach den Herbstferien mit 280 neuen Veranstaltungen in die nächste Weiterbildungs-Runde.
"Seit Beginn des Semesters im September haben wir 350 Kurse erfolgreich begonnen oder durchgeführt. Als verlässlicher, überparteilicher und nicht konfessioneller Partner, der das Prinzip des lebenslangen Lernens professionell umsetzt, engagieren wir uns seit über 10 Jahren auch in der Sprachförderung in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge", erläutert Winfried Hofmann, Leiter der VHS: "Es ist ein Gewinn für Siegen-Wittgenstein, dass unsere qualitätsgeprüfte Volkshochschule mit ihrer breiten Palette von Bildungsangeboten wohnortnah und bezahlbar für alle Einwohner arbeiten kann."

Wer in diesem Semester bisher noch keinen Kurs besuchen konnte, kann jetzt noch einsteigen. Denn nach den Herbstferien beginnen weitere 280 Kurse und Einzelveranstaltungen aus den Bereichen Beruf, Sprachen, Gesundheit und Kreatives - zum Beispiel:

  • Angewandtes Projektmanagement - (Freudenberg)
  • Stilsicher auftreten für Jugendliche (Neunkirchen)
  • Traditioneller Bogenbau (Burbach)
  • Modernes und effektives Arbeiten mit Onlinespeicher (Cloud) und IT-Sicherheit (Bad Berleburg)
  • Psychomotorische Bewegungsspiele - Entfaltung der kindlichen Persönlichkeit (1-2jährige) (Netphen)
  • Enkeltrick & Co – Kriminalität zum Nachteil von Senioren (Wilnsdorf)
  • Rhetorik – Bildungswoche (Kreuztal)
  • Schlagfertigkeit für Jugendliche (Hilchenbach)
  • Die Fernuniversität Hagen stellt sich vor (Bad Laasphe)
  • Textverarbeitung Word (Erndtebrück) und
  • Deutsch als Fremdsprache in fast allen Kommunen des Kreises

Der VHS-Leiter weist darauf hin, dass für den Großteil der Veranstaltungen eine begrenzte Teilnehmerzahl gilt und eine rechtzeitige Anmeldung hilft, auch wirklich an der gewünschten Weiterbildung teilnehmen zu können.

Besonders wichtig ist Winfried Hofmann der Hinweis auf mögliche Entgeltbefreiungen für Bezieher von Arbeitslosengeld, Kunden der Jobcenter sowie Menschen mit geringem Einkommen. Nähere Informationen dazu können bei der Geschäftsstelle der Volkshochschule unter Tel. 0271 333-1519 erfragt werden.

Das Buchungsportal mit dem Kursangebotes der Kreisvolkshochschule Siegen-Wittgenstein finden Sie hier. Das VHS-Programm kann auch telefonisch unter 0271 333-1519 bestellt werden.

Kontakt

Koblenzer Straße 73
57072 Siegen
Karte anzeigen

Telefon: 0271 333-1519
Seite zurücknach obenSeite drucken