Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

„Ich würd‘s sofort nochmal machen!“
Josef van Stephoudt, Leiter Berufskolleg Wittgenstein, feierlich verabschiedet

05.02.2019

So richtig wollten die zahlreichen Gäste aus Wirtschaft, Kommunalpolitik und Lehrerkollegium ihren langjährigen Gefährten und geschätzten Kollegen gar nicht ziehen lassen. Dass sein Ruhestand aber wohlverdient ist, darin waren sich im gut gefüllten Lehrrestaurant des Berufskollegs Wittgenstein (BKW) alle einig.

Der Oberstudiendirektor und Schulleiter Josef van Stephoudt ist jetzt nach zehn Jahren im Amt in Pension gegangen. Landrat Andreas Müller eröffnete die Abschiedsfeier und würdigte van Stephoudt als jemanden, der durch seine gradlinige und pragmatische Art auch in unruhigen Zeiten den Überblick behalten hat.

Landrat Andreas Müller: "BK lag in hervorragenden Händen"

„Das BKW war in den vergangenen zehn Jahren in hervorragenden Händen“, betonte Müller und bedankte sich im Namen des Kreises als Schulträger für die sehr gute Entwicklung, die das Berufskolleg unter van Stephoudts Leitung genommen hat.

Besonders die Neuausrichtung der Schule am Breitenbach im Zuge des Leitbildes 20/20 habe er mit Leben gefüllt und neue Bildungsgänge etabliert. Darüber hinaus war er auch als herzlicher und geerdeter Mensch eine Bereicherung für das BKW, so der Landrat: „Die zahlreichen Partner, die mit dem Berufskolleg am Standort Bad Berleburg zusammenarbeiten, schätzten ihn als engagierten, ehrlichen Ansprechpartner“.

IHK Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener: "glückliche Besetzung"

„Sein Wort galt, komme was wolle“, betonte Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer der IHK Siegen, in seinem Grußwort. Mit van Stephoudt sei eine äußerst glückliche Besetzung gelungen. Seine pflichtbewusste und bodenständige Art machten ihn zu einem zuverlässigen Partner von IHK und Handwerkskammer.

Van Stephoudt war als Schulleiter jemand, der Dinge anpackte – der sich nicht davor scheute eine herausfordernde Klasse zu übernehmen oder bei Schulfesten hinter dem Grill zu stehen, erinnert sich sein Kollege Tobias Zielke, Vorsitzender des Lehrerrates.

Landschaftsgärtner, Lehrer, Leiter BK Wittgenstein

Bezeichnend für diese Mentalität sei seine erste Ausbildungsstation zum Landschaftsgärtner. Danach folgten auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur in Heide und schließlich das Lehramtsstudium in Bochum. Sein Referendariat absolvierte van Stephoudt in Duisburg. Nach weiteren Stationen, unter anderem in Gelsenkirchen zum Erwerb der Lehrbefähigung für Kraftfahrzeugmechatronik, führte ihn sein Weg zurück nach Siegen-Wittgenstein, wo er unter anderem am Berufskolleg Technik in Siegen lehrte.

Dort war damals Roland Geldsetzer Schulleiter. Er animierte van Stephoudt, sich um die vakante Stelle des Schulleiters des Wittgensteiner Berufskollegs zu bewerben. Mit Erfolg! Im März 2009 trat van Stephoudt die neue Stelle an. Zehn ereignisreiche Jahre später wurde er nun in den Ruhestand verabschiedet.

Joseph van Stephoudt: "Mir werden die vielen Menschen fehlen"

Als letzter Redner der Feierstunde kam der frischgebackene Pensionär selbst zu Wort. Sichtlich ergriffen überschlug er sich in Dankesworten an die zahlreichen Gäste. Vor allem werden ihm die vielen Menschen fehlen, mit denen er täglich aus den verschiedensten Bereichen zusammengearbeitet hat, betonte er.

In seiner Zeit am Berufskolleg Wittgenstein habe er keinen Tag bereut und auch die langen Autofahrten von seinem Wohnort Niederdielfen im Siegerland zum Wittgensteiner Berufskolleg in Bad Berleburg haben seinem Elan nicht geschadet. Im Gegenteil: „Ich würd’s sofort nochmal machen!“ rief er seinen Gästen zu und erntete dafür stehende Ovationen.

Geschenk: Bank mit eingefrästem BKW-Schriftzug

Zum Abschluss erhielt er als Geschenk unter anhaltendem Applaus des Kollegiums eine Bank mit eingefrästem BKW-Schriftzug.

Wie van Stephoudt in Zukunft seinen Ruhestand gestalten wird, lässt er offen. Seine Vereinsaktivitäten und sein ehrenamtliches Engagement werden ihn vermutlich bis auf weiteres auf Trapp halten.

Im Berufskolleg Wittgenstein wird ab Februar zunächst der bisherige stv. Schulleiter, Oberstudienrat Timo Weinhold, kommissarisch die Schulleitung übernehmen.

Seite zurücknach obenSeite drucken