Sprungziele
Inhalt
Datum: 19.05.2022

Gastgeber und Teilnehmer für deutsch-israelische Jugendbegegnung gesucht

Jugendliche im Alter zwischen 15 und 21 Jahren aus Siegen-Wittgenstein haben jetzt die Möglichkeit, unvergessliche Erfahrungen in den Sommerferien zu machen. Sie können Gastgeber und Teilnehmer einer deutsch-israelischen Jugendbegegnung des Kreisjugendrings Siegen-Wittgenstein e.V. werden.

Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Siegen-Wittgenstein und dem israelischen Kreis Emek Hefer lebt seit Jahrzehnten von persönlichen Begegnungen. Jetzt haben wieder Jugendliche im Alter zwischen 15 und 21 Jahren aus Siegen-Wittgenstein die Möglichkeit, unvergessliche Erfahrungen in den Sommerferien machen. Sie können Gastgeber und Teilnehmer einer deutsch-israelischen Jugendbegegnung des Kreisjugendrings Siegen-Wittgenstein e.V. werden. In Israel gibt es bereits 55 Interessenten, die gerne nach Siegen-Wittgenstein kommen würde. Der Kreisjugendring sucht nun Gastgeber und junge Leute, die im Herbst selbst nach Israel fahren möchten.

Die israelischen Gäste sind vom 3. bis zum 17. Juli 2022 zu Gast in Deutschland, davon sind sie 9 Tage bei den deutschen Gastfamilien untergebracht. Die ersten zwei Nächte verbringen die deutschen und israelischen Teilnehmer gemeinsam in Düsseldorf. Hier lernen sie sich kennen. Danach gibt es ein abwechslungsreiches Programm in der Region. Unter anderem geht es von Siegen-Wittgenstein aus zur Gedenkstätte Hadamar, gemeinsame Projekte werde durchgeführt und Siegen-Wittgenstein erkundet. Darüber hinaus sind Aktivitäten wie Kochen und Kanufahren geplant. Nach einer großen Abschlussfeier mit allen Freuden und den Familien geht es dann für die israelische Gruppe nach Chemnitz und Berlin.

Wem die gemeinsame Zeit gefallen habt, der kann dann in den Herbstferien mit nach Israel kommen. Auch hier gibt es zwei Wochen voller spannender Erlebnisse. Die Reise nach Israel findet selbstverständlich nur statt, wenn es die Sicherheitslage in Israel zulässt.

Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag von 250,00 Euro erhoben. Der Kostenbeitrag für die zwei Wochen in Israel (1. bis 15. Oktober 2022) beträgt 500 Euro. Zu den beiden Jugendbegegnungen gehören Vorbereitungstreffen.

Wer dabei sein möchte, kann sich bis zum 10. Juni 2022 anmelden.

Weitere Informationen gibt es beim Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein e.V. www.kreisjugendring.org/israelarbeit.

Ansprechpartner ist Barbara Friedrich, E-Mail: b.friedrich@kreisjugendring.org, Telefon: 0271 673462 35.