Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

70 Jahre Grundgesetz
Rund 50 Interessierte aus Siegen-Wittgenstein auf den Spuren der Demokratie in Bonn

24.10.2019

Ein Blick hinter die Kulissen der Villa Hammerschmidt – seit 1950 Bonner Sitz des Bundespräsidenten – war ein besonderes Highlight für rund 50 politisch Interessierte aus Siegen-Wittgenstein, die der Einladung der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises, Martina Böttcher, zu einer Studienfahrt in die ehemalige Bundeshauptstadt gefolgt waren.

„2018 und 2019 sind aus gleichstellungspolitischer Sicht ganz besondere Jahre“, erläutert Martina Böttcher: „70 Jahre Grundgesetz, 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland und 25 Jahre aktiver Gleichstellungsauftrag als Ergänzung des Artikels 3 Abs. 2 der Verfassung – das sind Meilensteine auf dem langen Weg zu einem gleichberechtigten demokratischen Miteinander“. Diese besonderen Jubiläen hatte sie zum Anlass genommen, die Studienfahrt zu organisieren.

Unter Führung der Historikerin Ulrike Just beschritt die Reisegruppe in Bonn den „Weg der Demokratie“ durch das ehemalige Regierungsviertel mit vielen Stationen und Orten, an denen deutsche Demokratie gestaltet wurde.

Bei einer Stadtrundfahrt zum „gelungenen Strukturwandel Bonns nach der Hauptstadt-Ära“ stand dann die Entwicklung der Stadt nach Mauerfall, Wiedervereinigung und der Entscheidung, Berlin zur Bundeshauptstadt und zum Regierungssitz zu machen, im Mittelpunkt.

„Mir ist noch einmal bewusst geworden, wie dankbar ich bin, dass die Mütter und Väter des Grundgesetzes eine Basis geschaffen haben für eine freiheitlich demokratische Grundordnung in Deutschland mit Menschen- und Grundrechten, die verfassungsmäßig garantiert sind“, fasste eine Teilnehmerin ihre Eindrücke nach der Fahrt zusammen – und sie nahm die Erkenntnis mit, „dass wir alle gefordert sind, uns dafür einzusetzen, dass auch die nächsten Generationen in einer Gesellschaft leben, die von Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit geprägt ist und wo die Würde des Menschen geschützt und geachtet wird.“

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte


Telefon: 0271 333-2212
Fax: 0271 333-2280
m.boettcher@siegen-wittgenstein.de
Raum: 1123

Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken