Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 274 Veranstaltungen gefunden

03.03.2020 bis 19.08.2020 / Ausstellungen
Fotoausstellung 'WAHRNEHMUNGEN'

03.03.2020 bis 19.08.2020
Mo, Di, Do 7.30 - 16.30 Uhr & Mi, Fr 7.30 - 12.30 Uhr
Rathaus Hilchenbach, Markt 13
Hilchenbach
02733/288-0
Zwölf Hobbyfotografen und -fotografinnen des Siegener Stammtischs der Internet-Plattform Fotocommunity präsentieren ihre abwechslungsreichen Fotografien, die sehr eindrucksvoll zeigen, wie individuell jede oder jeder die eigenen Motive findet und fotografisch umsetzt. Der Stammtisch der Fotocommunity wurde vor fast zwölf Jahren von dem Siegener Hobbyfotografen Jutta Grote und Karl-Heinz Althaus, der seine Leidenschaft inzwischen professionell betreibt, gegründet. Vor sechs Jahren haben die Hilchenbacherinnen Ruth Eyhorn und Christa Hees die Leitung übernommen. Zum Stammtisch treffen sich regelmäßig zehn bis zwanzig Fotografie-Begeisterte aus der Region im Dorint-Hotel in Siegen-Geisweid.

05.05.2020 bis 15.08.2020 / Ausstellungen
Unsere Gegenwart

05.05.2020 bis 15.08.2020
Di. - So. und Feiertage 11 - 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Siegen
0271/4057710
Wir freuen uns, Sie wieder im MGKSiegen begrüßen zu können. Zu Ihrem Schutz haben wir verschiedene Maßnahmen vorbereitet. Bitte denken Sie daran, dass Sie auch in unserem Haus derzeit einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Eric Baudelaire, Pauline Boudry / Renate Lorenz, Forensic Oceanography / Forensic Architecture, Geumhyung Jeong, Hanne Lippard, Basim Magdy, Frida Orupabo, Wong Ping, Clemens von Wedemeyer und Werken aus den Sammlungen Lambrecht-Schadeberg und Gegenwartskunst

07.05.2020 bis 31.12.2020 10:00 Uhr / Ausstellungen
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss

07.05.2020 bis 31.12.2020
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Siegen
0271/2304113
Das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss ist wieder für den Publikumsverkehr geöffnet und kann zu den gewohnten Öffnungszeiten täglich außer montags von 10.00 bis 17.00 Uhr besucht werden. Auf Grund der räumlichen Gegebenheiten wurde für die Besucherinnen und Besucher ein Rundgang festgelegt, einige kleine Räume bleiben zunächst geschlossen. Der Zugang zum Schaubergwerk und der Wirtschaftsgeschichte ist durch einen gesonderten Ein- und Ausgang gewährleistet. Die Museumsleitung bittet alle Gäste, einen Mund-Nasenschutz zu tragen, den geforderten Mindestabstand einzuhalten und den Anweisungen des Aufsichtspersonals nachzukommen. Neu im Siegerlandmuseum ist eine kleine Ausstellung zu Jakob Scheiner, der vor 200 Jahren in Siegen-Sohlbach geboren wurde. Außerdem warten digitale Biografien von Rubens und Fürst Johann Moritz auf die Besucher.
13.05.2020 bis 31.12.2020 / Ausstellungen
Entdeckungsspaß für Jung und Alt

13.05.2020 bis 31.12.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Wilnsdorf
02739/802211
Das Museum Wilnsdorf öffnet wieder seine Pforten und lädt seine Besucher zu einer spannenden und wissenswerten Entdeckungstour ein. 'Wir freuen uns sehr, dass es wieder losgehen kann', sagt Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck. 'Ein Museum ohne staunende und begeisterte Gesichter ist eben nicht dasselbe.' In der Zwischenzeit haben die Mitarbeiter das Museum coronasicher gemacht. Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsspender, die Mitarbeiter an der Kasse sind durch eine eingebaute Glasscheibe geschützt und für alle Mitarbeiter und Besucher gilt die Schutzmaskenpflicht. Die Besucher können das Museum jetzt auf einem festgelegten Rundgang erkunden – lediglich die interaktiven Attraktionen dürfen aus Hygienegründen derzeit nicht zum Einsatz kommen. Richtungspfeile an den Wänden und auf dem Boden weisen den Weg und führen im 'Einbahnstraßenprinzip' durch die Ausstellungen 'Damit stellen wir sicher, dass sich niemand an Engstellen wie beispielsweise im Treppenhaus begegnet', erklärt Dr. Nauck. 'Trotzdem gilt es natürlich überall, genügend Abstand zu anderen Personen zu halten.'

13.06.2020 bis 16.08.2020 / Ausstellungen
'Out and About' Siegener Urban Art Festival - RE:Form Solidarity

13.06.2020 bis 16.08.2020
rund im die Uhr
Herrengarten (ehem. Reformhaus Bach) Siegen
Siegen
0271/404-1529
In Zeiten von Isolation und der Fokussierung auf das Private, wollen wir in Erinnerung rufen, dass Selbstabschottung nicht für jede*n funktionieren kann. Praktisch nicht umsetzbar oder auf Dauer nur schwer zu ertragen. Wir alle realisieren im Moment wie sozial der Mensch tatsächlich ist und sozial sein bedeutet gleichzeitig auch jene zu unterstützen, die es wohlmöglich noch härter trifft als eine*n selbst. Deshalb formen wir unsere Solidarität.

21.06.2020 bis 04.09.2020 / Ausstellungen
Corona Benefit

21.06.2020 bis 04.09.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Siegen
0271/339603
Corona-Virus hier, COVID-19 da, die aktuelle Situation ist überschattet von einem Thema, einer Krise, die soziales und kulturelles Leben beeinträchtigt, aber nicht unmöglich macht. Gerade jetzt gilt es die Siegener Künstlerszene zu unterstützen und sich für das Überleben der Bildenden Kunst in Siegen einzusetzen. Besonders in Krisenzeiten wie diesen ist Kunst als Medium eine Hilfe zur Einordnung und Reflexion der Gegenwart, ist Kunst als Kulturgut eine Dokumentation der Situation vor und während COVID-19, ist Kunst ein beständiges und überdauerndes Produkt unserer Gesellschaft. Kunst und Kultur sind unersetzlich, können gerade jetzt dazu dienen die eigene ungewisse Gefühlslage zum Ausdruck zu bringen oder positive, hoffnungsvolle Stimmung zu verbreiten. Nach dem Motto 'Unterstützung der Künstler vor Ort' ermöglicht die Art Galerie eine Benefiz-Ausstellung mit regionalen und in der Galerie vertretenen Künstlern, die mit unterschiedlichsten Materialien und Techniken der Siegener Kunstszene ein vielschichtiges Gesicht geben.

25.06.2020 bis 18.09.2020 / Ausstellungen
szenenwechsel XLVII - Eberhard Stroot "backstage - on the stage"

25.06.2020 bis 18.09.2020
Mo. - Fr. 7 - 16 Uhr
Kulturbahnhof, Bahnhofstr. 11 & Stadtbibliothek, Marburger Sr. 10 Kreuztal
Kreuztal
02732/51-324
Der multimedial arbeitende Künstler inszeniert den Facettenreichtum der Motion. Das Animalische, Urwüchsige, Sinnliche, Grazile, verschmilzt zu einer poetischen Gesamtkomposition. Im Tanz zum Beispiel, ein immer wiederkehrendes Thema, integrieren sich Anmut, Explosivität, Geschlechterkampf und letztendlich die Auseinandersetzung mit sich selbst. Mann und Frau tanzen, laufen, springen, schreiten, stolzieren, bäumen sich auf, um sich in spontanen, stark von Emotionen getragenen Situationen bildhaft zu entladen. All die dazu entstandenen Zeichnungen, Malereien, Objekte und auch Plastiken erscheinen als Momentaufnahmen, werden zur Poesie, zeigen symbolisch beredte Augenblicke aus dem Ablauf der Bewegung. Das gibt den Arbeiten gewaltige Kraft – zwingt die Bewegung aber auch in Erstarrung.

26.06.2020 bis 19.07.2020 / Ausstellungen
'Out and About' Siegener Urban Art Festival - Lichtinstallation DO / DON'T (Instructions) - Jule Sammartino

26.06.2020 bis 19.07.2020
rund im die Uhr
Herrengarten Siegen
Siegen
0271/404-1529
DO ITs nenne ich englischsprachige Werbesprüche, die ich seit ca. 25 Jahren auf Werbetafeln, in Zeitungen und Lifestyle-Magazinen, auch in deutschen, finde, archiviere und in verschiedenen künstlerischen Zusammenhängen verwerte. Sie sind im Imperativ formuliert, haben somit einen starken Aufforderungs- , sogar Befehlscharakter und übermitteln Anweisungen wie: Find new Friends (Marlboro), Live a Little (Esprit), Move now (Volo), Make Believe (Sony), Stretch your mind (Kunstmuseumms Lichtenstein). Untersuchungen ergaben, dass viele der englischsprachigen Werbesprüche von den Konsumenten falsch interpretiert werden, wie z. B. 'come in and find out' (Douglas), das mit 'Komm rein und finde wieder raus' fälschlicherweise übersetzt wurde. Aus dem Werbezusammenhang genommen, spielt die korrekte Definition im neuen künstlerischen Kontext keine Rolle mehr. Die Handlungsanweisungen beinhalten eine gewisse Ambivalenz und können isoliert gesehen als guter Ratschlag, als Motto oder Mantra gelten. Meine Intention ist, dass durch die Irritation eine Idee konkreter alltagstauglicher Poesie im Kopf des Betrachters bleibt und als anregender Gedanke – transformiert in eine individuelle Lebensphilosophie – mit nach Hause genommen wird.

01.07.2020 bis 15.07.2020 / Ausstellungen
'Out and About' Siegener Urban Art Festival - Farbe Sehen

01.07.2020 bis 15.07.2020
rund im die Uhr
versch. Orte InnenStadt Siegen
Siegen
0271/404-1529
Sabine Helsper-Müller lädt ein, sich Siegen einmal durch die blaue oder orangefarbene Brille anzusehen. An verschiedenen Orten der Innenstadt finden die Passanten Einmal-Brillen mit farbigen Gläsern in den Siegener Stadtfarben Blau und Orange. Jeder der mag kann sich hier gratis mit einer Kunst-Brille ausstatten und eine Entdeckungstour durch Siegens Innenstadt beginnen. Die bekannten Stadtansichten verändern sich und der Betrachter entdeckt hier und da blaue Flächen, orangefarbene Tupfen und farbige Muster … und andere bebrillte Farbenseher. Die Aufforderung der Künstlerin lautet: Kommen Sie ins Gespräch. Ist das Kunst und wenn ja, warum' 'Brillen-Spender' werden an drei verschiedenen Stellen im Stadtgebiet platziert: Im Bereich des dicken Turms, im Bereich der Fißmer-Anlage und beim Scheiner-Platz.

08.07.2020 bis 18.07.2020 / Ausstellungen
'Out and About' Siegener Urban Art Festival - Psychomania (transformierte Abformungen) - Skulpturale Einfassung der Germania-Figur

08.07.2020 bis 18.07.2020
rund im die Uhr
Germania-Statue in der Fißmer-Anlage Siegen
Siegen
0271/404-1529
Den Künstlern geht es darum, das psychologische Innere der Statue sichtbar zu machen. Die Germania wird eingerüstet und teilweise abgeformt. An dem Gerüst werden transformierte Abformungen aus Wachs fragmentarisch angebaut. Rauer und Treindl untersuchen auf diese Weise den psychologischen Zustand der Statue. Sie sind während der Aktion permanent Tag und Nacht vor Ort. Die Bürger können mit in den Prozess einsteigen bzw. sind Teil der Untersuchung.

10.07.2020 / Theater/Kleinkunst
Festival der Abstände - Schachnovelle

10.07.2020
17 & 20 Uhr
Siegen
0271/77027720
Schachnovelle erschien erstmals im Dezember 1941 und gehört neben Sternstunden der Menschheit (1927) und Ungeduld des Herzens (1938) zu Stefan Zweigs bekanntesten Werken. Die Handlung spielt an Bord eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Buenos Aires. Seltsames Passagiervolk flaniert auf dem Achterdeck. Ein millionenschwerer Ölmagnat und ein geldsüchtiger Schachweltmeister liefern sich manische Brettspielgefechte, während der mysteriöse Dr. B. mit den Geistern seiner Vergangenheit kämpft. Als Vermögensverwalter einer renommierten Kanzlei geriet er in die Hände diktatorischer Mächte, die ihm mittels monatelanger Einzelhaft und zermürbender Verhöre diverse Bankgeheimnisse zu entlocken versuchten. Was ist grausamer: körperliche oder seelische Folter' Wieviel Einsamkeit erträgt ein Mensch' Stefan Zweigs Meisternovelle ist ein Plädoyer für Selbstbestimmung und für Kreativität. Ein paar gedruckte Zeilen – die banalen Aufgaben eines Schachrepetitoriums – helfen Dr. B. zu überleben. Doch die ersehnte Rettung durch geistige Beschäftigung schlägt ins fatale Gegenteil um, als er beginnt, im Kopf Schach gegen sich selbst zu spielen. Dr. B. verzweifelt, denn immer wieder auf sich selbst zurückgeworfen, heißt es unweigerlich irgendwann 'Matt!'

10.07.2020 / Film
Diese Woche im CineStar Siegen

10.07.2020
verschiedene Anfangszeiten
Siegen
0271/23638406
1917 (UPI) | Chaos auf der Feuerwache | Das Beste kommt noch - Le meilleur reste à venir | Der Fall Richard Jewell | Fantastische Reise des Dr. Dolittle | Gentlemen | Gretel und Hänsel | Guns Akimbo | Harriet | Känguru-Chroniken-Reloaded | Lassie - Eine abenteuerliche Reise | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mauc | Mina und die Traumzauberer | Narziss und Goldmund | Nightlife | Onward | Sonic the Hedgehog | Spion von Nebenan | Takeover - Voll vertauscht | Unsichtbare (2020) | MET: Bizet: Carmen (2020) | Paw Patrol: Mighty Pups | CineSneak | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
10.07.2020 15:00 Uhr / Märkte/Feste
Bücherflohmarkt in Burbach

10.07.2020
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10
Burbach
02736/4588
In bewährter und sortierter Weise werden wieder viele neue Bücher präsentiert, die in letzter Zeit eingetroffen sind. Kinderbücher, Bildbände, Reiseführer, Romane und Krimis in verschiedensten Ausführungen warten darauf, entdeckt zu werden. Auch bestimmte Bücher, die nicht mehr im Buchhandel zu erhalten sind, können am Flohmarkt gefunden werden. Dennoch sind auch immer wieder Neuerscheinungen dazwischen!

10.07.2020 16:00 Uhr / Film
Trolls World Tour

10.07.2020
16:00 Uhr
Hilchenbach
02733/61467
Die Trolls entdecken, dass sie nur einer von sechs Völkern sind, welche alle unterschiedliche Musik machen: Funk, Country, Techno, Klassik, Pop und Rock. Queen Barb, die Königin des Hardrock, will alle anderen Arten von Musik vernichten, damit einzig und allein der Rock herrschen kann! Das müssen Poppy und ihr Freund Branch natürlich verhindern. Die Animationskomödie setzt auf quietschbunte Bilder und eine unbeschwerte Fröhlichkeit und trumpft mit einer immensen Anzahl an Songs und Medleys auf. Der Eintritt kostet für Kinder nur 5,00 EUR und für Erwachsene nur 6,00 EUR (im Parkett und auf dem Balkon)!
10.07.2020 20:00 Uhr / Film
Oscars 2020 - Little Women

10.07.2020
20:00 Uhr
Hilchenbach
02733/61467
Die vier Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in einer von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft auf. Während der Vater im Bürgerkrieg gegen die Sklaverei kämpft, kümmert sich ihre Mutter (Laura Dern) um die Familie. Je älter die Schwestern werden, desto deutlicher erkennen sie, welche Hindernisse ihnen bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg gelegt werden. Regisseurin & Drehbuchautorin Greta Gerwig ('Lady Bird'), die Queen des Independent-Kinos, 'nähert sich der Geschichte um vier junge Frauen sehr behutsam und mit einem unvergleichlichen Gefühl von Nostalgie. Denn Gerwig hat die Struktur des Romans aufgebrochen und arbeitet sehr stark mit Rückblenden, so dass die emotionalen Highlights immer wieder einander gegenübergestellt werden.' (Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge!
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 19 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken