Kreis Siegen-Wittgenstein


März

18. März 2009    

Kreis verleiht zum 22. Mal Studienpreis:
Feierstunde am 25. März 2009 im Technologiezentrum in Siegen
  

Integration, Jugendhilfeplanung, Demografie und Schulentwicklung – das sind die Themen dreier Abschlussarbeiten, die der Kreis Siegen-Wittgenstein am kommenden Mittwoch (25. März 2009) mit einem Studienpreis auszeichnet. Der Preis wird in diesem Jahr bereits zum 22. Mal verliehen. „Alle drei Arbeiten sind nah an aktuellen Gesellschaftsfragen, zukunftsorientiert und zeigen nachhaltige Lösungswege auf“, so Jury-Mitglied und Landrat Paul Breuer.
Die beiden Diplom-Sozialpädagoginnen Alexandra Mattern und Susanne Noß, sowie die Lehramtsanwärterin Ricarda Timmer überzeugten sowohl die Forschungskommission der Universität Siegen als auch die Studienpreis-Jury mit ihren äußerst praxisbezogenen Diplom- bzw. Staatsarbeiten. „Selbstorganisation und Beschäftigung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund am Beispiel der Stadt Siegen“, „Jugendhilfeplanung im demografischen Wandel (am Beispiel des Oberbergischen Kreises)“ und „Schulentwicklung – Eine empirische Analyse“ lauten die Titel der drei Gewinnerarbeiten.

„Die Themenfelder der Studienarbeiten weisen große Schnittmengen mit den Arbeitsfeldern der Kreisverwaltung auf. Die aus den Arbeiten gewonnen Erkenntnisse lassen sich hervorragend in unsere tägliche Arbeit einbringen und geben darüber hinaus wichtige und innovative Impulse“, kommentiert Breuer die hohe Praxisrelevanz der drei Arbeiten.

Der Studienpreis des Kreises Siegen-Wittgenstein wird alljährlich an Studenten der Universität Siegen für herausragende praxisorientierte wissenschaftliche Abschlussarbeiten im kulturellen, gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Bereich vergeben. Die Verleihung des Studienpreises für 2008 findet am kommenden Mittwoch, 25. März 2009, ab 17:00 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Festveranstaltung im Technologiezentrum Siegen statt. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich bis Montag, 23. März 2009, bei Kevin Guse vom Wirtschaftsreferat des Kreises Siegen-Wittgenstein anmelden, Tel.: 0271 333-1171, E-Mail: k_guse@siegen-wittgenstein.de .

zurück


Kontakt
Torsten Manges
Pressereferent
Telefon: 0271 333-2308
Telefax: 0271 333-2330
E-Mail: presse@siegen-
wittgenstein.de