Kreis Siegen-Wittgenstein


März

17. März 2009  

Eine Investition, die sich lohnt: Englisch-Intensivprogramm für Kaufleute bereitet auf internationale Geschäftsbeziehungen vor  

In Anbetracht der zunehmenden internationalen Unternehmenskontakte reicht das „eingerostete“ Schulenglisch oft nicht mehr aus, um Verhandlungen mit den Geschäftspartnern erfolgreich zu führen. Abgesehen davon, dass das Beherrschen der Englischen Sprache enorm wichtig ist, sollte man, besonders bei den anglo-amerikanischen oder asiatischen Geschäftskontakten, ganz bestimmte kulturell geprägte Regeln kennen und einhalten können. Das Know-how, welche Themen bei Verhandlungen mit chinesischen, indischen, amerikanischen oder englischen Geschäftspartnern Tabu sind und welche ein Muss, welche Rituale und Regeln bei einem Geschäftsessen im asiatischen Raum beachtet werden sollten, kann den Erfolg von Verhandlungen entscheidend positiv beeinflussen.

Der Erfolg der letzten Kurse rechtfertigt eine erneute Auflage des bereits bewährten 10-wöchigen Intensiv-Kurses „Englisch für den Export“, durch die KM:SI GmbH, Wirtschaftsförderung der Kompetenzregion Mittelstand Siegen-Wittgenstein.

Ab 26. April sind Arbeitssuchende sowie berufliche Wiedereinsteiger, die in international tätigen Unternehmen arbeiten wollen, eingeladen, an dem 10-wöchigen, Intensiv-Programm mit familienfreundlichen Unterrichtszeiten, teilzunehmen. Die insgesamt 400 Unterrichtsstunden finden von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 bis 15.15 Uhr statt.

Unter dem Motto „Wir fördern und fordern Sie“ erlernen die Kursteilnehmer, sich in verschiedenen beruflichen Alltagssituationen selbstsicher in der englischen Sprache zu unterhalten und Geschäftsprozesse abzuwickeln.

Außerdem werden kulturelle Besonderheiten der englischsprachigen Exportländer thematisiert, Fragen dazu beantwortet und die passenden Verhaltensweisen intensiv trainiert, sodass später die Aussicht auf erfolgreiche Abschlüsse steigt. Der Kurs, in dem noch wenige Plätze frei sind, richtet sich an Teilnehmer mit Englischkenntnissen, die aber für ihre kaufmännische Tätigkeit mehr Spezialwissen für den Bereich "Export" benötigen. Der Kurs endet am 26.06.2009.  

Nähere Informationen erhalten Sie bei der KM:SI GmbH unter Tel.: 0271 303 90-0 oder leepile@kmsi.de  und im Internet unter  www.bildung.kmsi.de.    

Kontaktadresse:  
Hanni Leepile
KM:SI GmbH
Kompetenzregion Mittelstand Siegen-Wittgenstein
- Weiterbildung -
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
Tel. 0271 303 90-0
email: leepile@kmsi.de
Internet: www.kmsi.de

zurück


Kontakt
Torsten Manges
Pressereferent
Telefon: 0271 333-2308
Telefax: 0271 333-2330
E-Mail: presse@siegen-
wittgenstein.de