Kreis Siegen-Wittgenstein


Mai

30. Mai 2008

„Was wir aus meinem Vermögen wenn ich pflegebedürftig oder arbeitslos werde?" - Informationsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft „ehrenamtliche Betreuungen" Siegen-Wittgenstein

Eine Heimunterbringung ist teuer und auch die Kosten für Pflege übersteigt oft die Rente. Wann muss ich in solch einem Fall mit meinem Haus, dem Sparbuch oder anderem Besitz für diese Kosten gerade stehen? Werde ich auch finanziell herangezogen, wenn nahe Angehörige pflegebedürftig werden? Diese und ähnliche Fragen bewegen viele. Antworten gibt es jetzt im Rahmen eines Vortrages, den die Arbeitsgemeinschaft „ehrenamtliche Betreuung" Siegen-Wittgenstein veranstaltet.

Der Referent Wolf-Thomas Speck, Mitarbeiter des Pflegeinformationsbüro Kreis Siegen-Wittgenstein, erläutert in seinem Vortrag die rechtlichen Grundlagen und aktuellen Vorschriften zum Vermögenseinsatz und verdeutlicht dies an Einzelbeispielen. Anschließend steht er den Zuhörern für Fragen zur Verfügung.

Der Vortrag ist kostenlos und findet am Mittwoch, 04. Juni 2008, ab 17:00 Uhr im Servicezentrum für soziale Beratung, Betreuung und Prävention, Bismarckstraße 45 in Weidenau statt. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an ehrenamtliche Betreuer, aber auch alle Interessierten, die sich mit diesen Fragen beschäftigen, sind herzlich willkommen.



zurück


Kontakt
Torsten Manges
Pressereferent
Telefon: 0271 333-2308
Telefax: 0271 333-2330
E-Mail: presse@siegen-
wittgenstein.de