Hilfsnavigation
Hauptmenu
Das Bild zeigt die Grafik Frühe Vögel und Nachteulen
Quickmenu
Select Language

"Wer Hilfe braucht, wählt ausschließlich die 112"
"Europäischer Tag des Notrufs" immer am 11.02.

09.02.2018

Ein Gebäude brennt, ein Unfall ist passiert oder jemand hat einen Herzanfall und muss dringend ins Krankenhaus: in all diesen Fällen sollte man ganz schnell die 112 wählen, die Notrufnummer – in Siegen-Wittgenstein geschah das im vergangenen Jahr rund 60.000 Mal. Seit Dezember 2008 ist die 112 die einheitliche Notrufnummer in allen 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Sie kann kostenlos aus allen Fest- und Mobilfunknetzen angerufen werden.

Um die 112 noch bekannter zu machen, hat die EU den 11. Februar, also den 11.2., zum Europäischen Tag des Notrufs gemacht. Das ist in diesem Jahr der kommende Sonntag. „Auch wenn bei uns die Meisten die 112 wohl kennen“, sagt Thomas Emrich, der Leiter der Kreisleitstelle, „macht es Sinn auf die Nummer noch einmal hinzuweisen: Zum einen wissen längst nicht alle, dass sie z.B. auch im Urlaub in Spanien, Italien oder einem anderen EU-Land unter 112 Hilfe bekommen können, zum anderen versuchen manche inzwischen auch über andere Wege Hilfe anzufordern, etwa über einen Facebook-Post“.

Deshalb weist der Kreis aus Anlass des „Europäischen Tags des Notrufs 112“ in diesem Jahr besonders darauf hin, dass Soziale Medien zwar wichtige und beliebte Kommunikationsmittel sind, aber für Meldungen in Notsituationen völlig ungeeignet. „In kritischen Situationen geht es um Minuten und Sekunden. Deshalb gilt nach wie vor: Wer Hilfe braucht, wählt ausschließlich die 112“, so Thomas Emrich.

Seite zurücknach obenSeite drucken