Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungskalender direkt


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 619 Veranstaltungen gefunden

11.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Lesen von Handschriften des 19. und 20. Jahrhunderts - Infoabend

11.04.2018
19:00 Uhr
Terrassensaal der Weißen Villa Kreuztal, Dreslers Park
Karte anzeigen
Kreuztal
0271/333-1523
'Wir haben eine große Kiste mit Feldpostbriefen von meinem Urgroßvater, können die Schrift aber nicht lesen ...' 'In einem alten Kochbuch habe ich lauter handgeschriebene Rezepte von meiner Großtante gefunden, aber wie soll ich die entziffern ...?' 'Ich habe alte Tagebücher auf den Dachboden gefunden und kann sie nicht lesen ...' Immer wieder hören die Archivarinnen und Archivaren im Kreis Siegen-Wittgenstein solche Äußerungen. Deshalb hat das Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein ein Angebot für alle entwickelt, die sich auf unterschiedliche Weise für die Geschichte ihrer Familien oder ihres Ortes, ihrer Höfe, interessieren.
12.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Geschlechterverhältnisse im Islam: Gleichheit von Mann und Frau oder Festschreibung männlicher Vorherrschaft?

12.04.2018
19:00 Uhr
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Ist der Islam eine Religion, welche die Vorherrschaft des Mannes über die Frau zwingend vorschreibt? Oder lässt sie Spielräume für Beziehungen zwischen Männern und Frauen auf Augenhöhe wie auch für die Gleichberechtigung der Frau? Wie steht es mit der Geschlechtertrennung in der Öffentlichkeit? Ist sie auch zwingend? Unumstritten ist, dass in islamischen Kulturen gegenwärtig von einer Gleichheit der Geschlechter keine Rede sein kann. Offen ist aber, was in religiöser Hinsicht zwingend ist und was dagegen auf kulturellen Traditionen beruht. Anhand ausgewählter Aspekte stellt der Referent Frauenbilder islamischer Kulturen dar. Dabei zeigt sich, dass die Vorstellungen im Islam vom Verhältnis der Geschlechter nicht so eindeutig sind, wie gemeinhin angenommen, wie es in öffentlichen Debatten dargestellt wird.
17.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
17.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Auf natürlichem Wege entsäuern und entgiften - Ihr persönlicher Detox - Plan

17.04.2018
19:00 Uhr
Bad Berleburg
0271/333-1524
Sie möchten sich wieder vital und leicht fühlen? Dabei können Ihnen basische Nahrungsmittel, einige Pflanzen und auch homöopathische Mittel helfen. Eine effektive Reinigung von Leber, Bindegewebe, Niere und Darm bringt Ihren Körper wieder in Schwung, da Giftstoffe und Säuren zu erheblichen Belastungen und Symptomen, wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Darmträgheit, Hautprobleme oder Muskel- und Gelenkschmerzen führen können. Wie Sie Ihre Detox-Kur erfolgreich umsetzen können, erläutert Ihnen Apothekerin und Heilpraktikerin Christiane Born an einigen Beispielen aus der Praxis.
19.04.2018 18:30 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Gut und gesund ernährt mit 40 + und einiges mehr

19.04.2018
18:30 Uhr
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Die Lebensmitte bringt so manche Veränderung mit sich; die Prozesse des Älterwerdens müssen wir akzeptieren und in dieser Phase des Lebens besonders auf eine ausgewogene, vollwertige Ernährung, geistige und körperliche Fitness achten. Auf die körperlichen Veränderungen und die Konsequenzen für die Ernährung wird Ihre Kursleitung näher eingehen und Empfehlungen für die Umsetzung im Alltag geben. Dabei wird Sie auch zeigen, daß eine gute Ernährung richtig Spaß machen kann und die gute Laune unterstützt.
19.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
11. Stimmbildungsseminar

19.04.2018
19:00 Uhr
Kreuztal
02732/80368
Veranstalter - 

Es geht weiter in der Chorgemeinschaft mit dem 11. Stimmbildungsseminar in den Wintermonaten mit der Sopranistin und Gesangspädagogin Heike Scholl-Braun. Dieses schon traditionelle und von zahlreichen Sängern/Innen erwartete Angebot richtet sich an alle Personen, die einmal ihre Stimmfähigkeiten ausprobieren möchten oder wieder einsteigen bzw. sich weiter bilden möchten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie sind einfach da und singen mit. Die Kosten für die 6 Veranstaltungen betragen 60 Euro, die zu Beginn des Seminars fällig werden. Weitere Infos: www.chorgemeinschaft-kreuztal.de oder telefonsich Christel Thiemer, 02732/975969
25.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Ernährung bei Diabetes

25.04.2018
19:00 Uhr
Bad Laasphe
0271/333-1524
Menschen mit Diabetes mellitus Typ2 können ihre Erkrankung maßgeblich durch eine Veränderung des Lebensstils beeinflussen. Man schätzt, dass die Hälfte der Betroffenen in Deutschland allein mit Bewegung und Ernährung therapierbar wären. Dennoch sollte die Lebensqualität nicht durch permanenten Verzicht leiden! Getreu dem Motto 'maßvoller Genuss ohne Reue'.
25.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Wenn Sorgen und Ängste das Leben beeinträchtigen...

25.04.2018
19:00 Uhr
Bad Laasphe
0271/333-1524
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

In Zusammenarbeit mit der Senioren-Service-Stelle der Stadt Bad Laasphe. Jeder Mensch hat Ängste, die eine durchaus sinnvolle Berechtigung haben. Sie schützen uns vor Situationen, die gefährlich sein könnten. Nehmen diese Ängste aber zu viel Raum in uns ein, können sie uns im Alltag und in der persönlichen Entwicklung behindern. Dadurch können Leidensgefühle in uns geschaffen werden, die ein erfülltes Leben erschweren! In diesem Vortrag werden psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten und Entspannungsverfahren aufgezeigt, die erfolgsversprechend beim Umgang mit Ängsten sein können!
26.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Regierungs- und Oppositionscheck

26.04.2018
19:00 Uhr
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Sechs Monate nach der Wahl wird der Siegener Politikwissenschaftler Dr. Christian Johannes Henrich sowohl die Regierungsarbeit, als auch die Opposition kritisch analysieren. Was wurde vor den Wahlen versprochen, was konnte bereits umgesetzt oder auf den Weg gebracht werden. Wie zufrieden sind die Deutschen mit ihren Volksvertretern? Was sind die großen Themen und Baustellen in der deutschen Innen- und Außenpolitik. Sie sind herzlich eingeladen an der Diskussion teilzuhaben.
02.05.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Börse kann jeder

02.05.2018
19:00 Uhr
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse der privaten Geldanlage. Behandelt werden: - Was ist Börse? - Wie entsteht ein Kurs? - Wie kaufe und verkaufe ich Aktien, Fonds... - Wie kann man handeln? - Was ist bei einer Order zu beachten? (Limit setzen, Handelsplatz usw.) - Wie beschaffe ich mir Informationen? - Passt Aktie oder Fonds besser zu mir? Bitte mitbringen: Schreibmaterialien.
07.05.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
09.06.2018 / VHS/Bildung/Wissenschaft
Von der 'Geburt der Tragödie' zum 'Willen zur Macht': - Grundzüge der Philosophie Nietzsches

09.06.2018
11 bis 18 Uhr
Gemeindehaus Heilig Kreuz Siegen-Weidenau, Im kalten Born 8
Karte anzeigen
Siegen
0271/30371010
Auch mehr als hundert Jahre nach seinem Tod scheiden sich an Nietzsche noch immer die Geister. Die einen sehen in ihm einen der geistigen Wegbereiter der Macht- und Rassenpolitik des Nationalsozialismus, die anderen würdigen ihn als radikalen Aufklärer, der mit schonungsloser Kritik hergebrachte Moralvorstellungen in Frage stellt und alles Große und Heilige im menschlichen Dasein als 'Menschliches, Allzumenschliches' – so ein Buchtitel Nietzsches – entlarvt. In Nietzsches Denkweg lassen sich drei Phasen unterscheiden. Er beginnt mit der Schrift 'Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik'. In ihr legt Nietzsche seine Deutung des griechischen Geistes und der griechischen Tragödie vor, indem er deren dionysischen Urgrund herausarbeitet. Daran schließt sich die Phase der von ihm selbst so genannten 'Entlarvungspsychologie' an. Ihre Kernthesen besagen: Recht und Moral entspringen dem gemeinen Nutzen und dem Egoismus. Die dritte Phase beinhaltet die Prophezeiung eines nihilistischen Zeitalters und der Umwertung aller Werte. In diesem Zusammenhang entwickelt Nietzsche seine Lehre vom Willen zur Macht und vom oft missverstandenen 'Übermenschen' als dem künftigen Sinn der Erde. Diese Veranstaltung versucht in das Denken Nietzsches einzuführen, indem dieser Denkweg nachgezeichnet wird. Eine Anmeldung der Teilnahme wird erbeten bis zum 30.05.2018 im Dekanatsbüro Siegen: Tel. 0271-303710-10
12.06.2018 17:30 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Weg mit den Barrieren! Ein Austausch über Barrierefreiheit

12.06.2018
17:30 Uhr
Kreuztal
0271/333-1524
In Zusammenarbeit mit INVEMA e.V. Kreuztal. 'Behindert ist man nicht, behindert wird man.' Immer wieder treffen Menschen mit Behinderungen auf Barrieren. Schwer verständliche Texte, Treppenstufen oder Gebäude ohne Leitsysteme sind nur wenige Beispiele. Auch in Freizeit, Sport, Kultur und speziell im Vereinsleben spielt die Teilhabe aller Mitglieder eine große Rolle. Wir möchten die Chance dieser Kooperationsveranstaltung der VHS mit dem Kreuztaler Verein INVEMA e.V. - mit Unterstützung durch eine Forderung der Aktion Mensch - nutzen, um uns mit 'Experten in eigener Sache', also mit betroffenen Menschen und deren Angehörigen auszutauschen und die ein oder andere Barriere hier im Kreis Wittgenstein zu identifizieren. Außerdem informieren wir auch Sie als Teilnehmer, für die das Thema vielleicht noch neu ist gerne über Barrierefreiheit allgemein, sammeln gemeinsam Erkenntnisse bei verschiedenen Selbsterfahrungsangeboten und beraten Sie hinsichtlich der Umsetzung von Barrierefreiheit in Ihrem Verein oder bei Ihrer nächsten Veranstaltung. Eine bunte Mischung der Teilnehmer ermöglicht es, Fragen zu stellen und Antworten und Tipps für die eigene Arbeit 'aus erster Hand' zu bekommen. Eine Anmeldung wäre wünschenswert, es ist jedoch auch so jeder an diesem Abend willkommen. Sollten Sie eine Beeinträchtigung haben und Hilfsmittel oder Assistenz benötigen, so bitten wir Sie, uns einfach im Vorfeld anzusprechen.
18.06.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
01.03.2018 18:00 Uhr / Natur
Der Biber kommt zurück - auch in unsere heimischen Gewässer?

01.03.2018
18:00 Uhr
Alte Schule Burbach-Holzhausen, Kapellenweg 4
Karte anzeigen
Burbach
Biologische Station Siegen-Wittgenstein
Tel.: 02732 7677340

Biber können an nahezu jedem Gewässer heimisch werden. In NRW sind Vorkommen gegenwärtig vor allem westlich des Rheins in den Kreisen Düren, Kleve, Viersen und Wesel belegt. Aber auch östlich des Rheins, beispielsweise an der Lippe, sind Biber nachzuweisen. Es ist davon auszugehen, dass der Biber sich in den kommenden Jahren auch in anderen Regionen in NRW wiederansiedeln wird. Biber nehmen oft intensive Veränderungen in der Landschaft vor, die Einfluss v.a. auf Land- und Wasserwirtschaft haben können. Die Biberexpertin Eva Pier berichtet über Biologie, Le-bensweise und Bestandsentwicklung des großen Nagers. Ziel dieses Vortrages ist es, zu informie-ren, Erfahrungen mit dem Biber in NRW darzustellen und Erwartungen und Unsicherheiten hin-sichtlich der Ausbreitung des Bibers in NRW zu diskutieren.
Vortragende: Eva Pier, Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW

 

Seite: << | < | 1 ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 ... 42 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken