Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungskalender direkt


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 369 Veranstaltungen gefunden

22.02.2018 18:30 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Einbruch? Nicht bei mir! Einbruchsschutz für Privathaushalte

22.02.2018
18:30 Uhr
Rathaus Freudenberg, Raum 101, Morer Platz 1
Karte anzeigen
Freudenberg
0271/333-1524
In Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein. Ein Wohnungseinbruch ist für die Betroffenen oft ein Schock: Viele Opfer empfinden das Eindringen in die eigenen vier Wände als extrem belastend. Neben dem reinen Sachschaden und eventuell dem Verlust von unersetzbaren Erinnerungsstücken fühlen sich viele Betroffene in der eigenen Wohnung nicht mehr wohl. Unsicherheit und Ängste nach einem Einbruch belasten die Opfer deshalb noch lange nach der eigentlichen Tat. Soweit sollten Sie es nicht kommen lassen. Die Kreispolizeibehörde Siegen möchte hier unterstützen, um die Zahlen von Einbrüchen weiterhin im Kreisgebiet zu senken. Dass das gut möglich ist, liegt unter anderem auch daran, dass immer mehr Bürger ihre Häuser oder Wohnungen mit materiellen Sicherungsmaßnahmen ausstatten können - oder manchmal mit nur geringem Aufwand den Eindruck erwecken, es sei jemand zuhause. Wie sie ihre Wohnung sichern, worauf sie achten sollten und wie sie im Ernstfall am besten reagieren, wird ihnen an diesem Abend der für den Einbruchschutz zuständige Kriminalhauptkommissar Stefan Dax, Kripo Siegen, in seinem Vortrag professionell schildern, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.
26.02.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Wie wirkt der 2. Weltkrieg in den heutigen Generationen fort?

26.02.2018
19:00 Uhr
Neunkirchen
0271/333-1524
Wie werden seelische Verletzungen aus Kriegszeiten (1. und 2. Weltkrieg) an die nachfolgenden Generationen weitergegeben. Aber nicht nur die Kriege wirken, sondern auch Nachkriegszeiten wie Hunger, Flucht, Vertreibung. Zusätzlich soll betrachtet werden, welche Folgen gelebte Traditionen wie z.B. gewalttätige und gefühllose Erziehung in den Seelen der Menschen hinterlassen können. Es geht um die Betrachtung von Traumata, die man selbst erlebt hat. Ebenso betrachten wir die Wirkung von Re-Traumata, wie diese die Genetik verändern und somit vererbt werden können. Oder wie sie über die Erziehung der Eltern oder Großeltern, an die Kinder, Enkel oder Urenkel weitergegeben werden.
27.02.2018 18:30 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Aktuelles aus der Rentenversicherung und Rentenbesteuerung - was muss ich wissen?

27.02.2018
18:30 Uhr
Rathaus Erndtebrück, Ratssaal, Talstr. 27
Karte anzeigen
Erndtebrück
0271/333-1524
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

In Zusammenarbeit mit der Senioren-Service-Stelle der Gemeinde Erndtebrück. Die Halbwertzeit der 'Rentengesetze' wird immer kürzer. Die Folgen größerer und kleinerer Reformen beschäftigen uns. Umso wichtiger sind verlässliche Informationen rund um die Rente. Der Vortrag soll einen Sachstandsüberblick über die jüngsten Änderungen der Rentengesetze (z.B. die Änderung durch das 'Flexigesetz') geben und über die Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung informieren. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Rentenbesteuerung sein. Wissen Sie, wie Renten bzw. Rentenbeiträge besteuert werden? Darauf geben wir Ihnen anhand von Beispielen eine Antwort, auch wenn keine individuelle Steuerberatung erwartet werden kann.
27.02.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Wie man die Pflegezeit finanziell meistert

27.02.2018
19:00 Uhr
Bad Berleburg
0271/333-1524
Im Alter gut betreut zu sein ist für jeden wichtig. Damit das auch so eintrifft, sollte man sich rechtzeitig mit dem Thema Unterstützung und Pflege befassen. Denn vieles lässt sich frühzeitig regeln. Wo kann man welche Unterstützung in Anspruch nehmen? Welche finanziellen Belastungen können auf einen zukommen? Welche Leistungen gibt es von der gesetzlichen Pflegeversicherung? Inhalte - Mit privater Vorsorge Versorgungslücken schließen - Unterstützung der Pflegebedürftigen im Alltag - Überblick über Wohnraum im Alter - Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung bei ambulanter oder stationärer Pflege - Pflegeleistungen beantragen
28.02.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Neue Vitalität mit Schüßler Salzen

28.02.2018
19:00 Uhr
Bad Laasphe
0271/333-1524
Holen Sie sich auf sanfte Weise Ihre Energie zurück. Die Biochemie nach Dr. Schüßler ist eine Möglichkeit, die körperlichen Funktionen zu stärken und somit Vitalität und Gesundheit zu unterstützen und positiv zu beeinflussen. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Basiskenntnisse über die Schüssler Salze und zeigt auf, wie Sie Ihre Leistungsfähigkeit auch mit Hilfe der 12 wichtigsten Basissalze erhalten oder auch wieder steigern können.
01.03.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Sicher Einkaufen im Internet - Shopping Queen in Siegen-Wittgenstein

01.03.2018
19:00 Uhr
bschool, Stift-Keppel-Weg 16
Karte anzeigen
Hilchenbach
0271/333-1522
Bislang haben Sie beim Online-Kauf kein gutes Gefühl gehabt, sich vorsichtshalber nur bei Amazon, Baur und anderen großen Vertretern des Versandhandels umgeschaut, weil Meldungen der Presse über Betrüger im Netz Sie abgeschreckt haben? Sie fragen sich, worauf Sie achten müssen, um sichere Shops von unsicheren Kandidaten unterscheiden zu können? Sie verfügen zwar über ein Online-Bankkonto, möchten Ihre Kontonummer aber auf keinen Fall preisgeben? Gibt es überhaupt sichere Bezahl-Systeme im Netz? Welche Preis-Suchmaschinen finden die besten Schnäppchen für Ihren Einkaufsbummel? Kann der lokale Einzelhandel in Siegen-Wittgenstein am Ende des Tages vielleicht sogar die interessanteren Angebote bereitstellen?
01.03.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Achtung - Trennung und Scheidung

01.03.2018
19:00 Uhr
Neunkirchen
0271/333-1524
Eine Informationsveranstaltung für Frauen. Wann kann eine Ehe geschieden werden? Was ist während der Ehezeit zu beachten? Wie werden der gemeinsame Hausrat und das Vermögen aufgeteilt? Was kostet eine Scheidung? Wie kann ich diese und die anwaltliche Beratung bezahlen, wenn ich kein oder nur geringes Einkommen habe? Was bedeutet elterliche Sorge und wie wird das Besuchsrecht für die Kinder geregelt? Welche Unterhaltsansprüche habe ich und haben die Kinder zu erwarten? Auf diese und viele weitere rechtliche Fragen gibt das Seminar unter Leitung der Fachanwältin für Familienrecht Simone Göckus Auskunft.
08.03.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
11. Stimmbildungsseminar

08.03.2018
19:00 Uhr
Kreuztal
02732/80368
Veranstalter - 

Es geht weiter in der Chorgemeinschaft mit dem 11. Stimmbildungsseminar in den Wintermonaten mit der Sopranistin und Gesangspädagogin Heike Scholl-Braun. Dieses schon traditionelle und von zahlreichen Sängern/Innen erwartete Angebot richtet sich an alle Personen, die einmal ihre Stimmfähigkeiten ausprobieren möchten oder wieder einsteigen bzw. sich weiter bilden möchten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie sind einfach da und singen mit. Die Kosten für die 6 Veranstaltungen betragen 60 Euro, die zu Beginn des Seminars fällig werden. Weitere Infos: www.chorgemeinschaft-kreuztal.de oder telefonsich Christel Thiemer, 02732/975969
08.03.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Wie kann ich die Konzentrationsfähigkeit meines Kindes fördern und was hat Bewegung mit Lernen zu tun?

08.03.2018
19:00 Uhr
Bad Laasphe
0271/333-1524
Zunehmend klagen Eltern, Erzieher und Lehrer über Sprachschwierigkeiten, Lern- und Verhaltensprobleme, Konzentrationsmangel und motorische Unruhe trotz guter Intelligenz ihrer Kinder. Bewegung und Wahrnehmung spielen in der menschlichen Entwicklung eine entscheidende Rolle. Die Auswirkungen von Wahrnehmungs- und Bewegungsunreifen zeigen sich schon vielfach im Primarbereich, vermehrt jedoch in den weiterführenden Schulen. Neben diesen Themen gibt die Referentin einen Überblick über positives Elternverhalten und die Kunst, konsequent zu sein, um ihre Kinder zu unterstützen und somit durch einfache Verhaltensregeln eine gute Konzentrationsfähigkeit ihrer Kinder zu erlangen.
13.03.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Demenz in Familie, Freundeskreis und Nachbarschaft

13.03.2018
19:00 Uhr
Bad Berleburg
0271/333-1524
In Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen und Atempause Siegen-Wittgenstein. Der Weg zur Diagnose Demenz ist häufig schon lang und schwierig. Ist sie gestellt, verändert sich vieles im Zusammenleben zwischen dem betroffenen Menschen und seinem Umfeld. Nichts scheint mehr so wie es war. Viele Herausforderungen müssen auf beiden Seiten bewältigt werden. Im Vortrag werden zunächst Informationen über das Krankheitsbild gegeben. Es wird aufgezeigt, was sich für die betroffenen Menschen mit Demenz für das nahe und entferntere Umfeld verändert. Es werden Möglichkeiten des Umgangs miteinander besprochen und Hilfe- und Entlastungsmöglichkeiten vorgestellt.
17.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Auf natürlichem Wege entsäuern und entgiften - Ihr persönlicher Detox - Plan

17.04.2018
19:00 Uhr
Bad Berleburg
0271/333-1524
Sie möchten sich wieder vital und leicht fühlen? Dabei können Ihnen basische Nahrungsmittel, einige Pflanzen und auch homöopathische Mittel helfen. Eine effektive Reinigung von Leber, Bindegewebe, Niere und Darm bringt Ihren Körper wieder in Schwung, da Giftstoffe und Säuren zu erheblichen Belastungen und Symptomen, wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Darmträgheit, Hautprobleme oder Muskel- und Gelenkschmerzen führen können. Wie Sie Ihre Detox-Kur erfolgreich umsetzen können, erläutert Ihnen Apothekerin und Heilpraktikerin Christiane Born an einigen Beispielen aus der Praxis.
19.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
11. Stimmbildungsseminar

19.04.2018
19:00 Uhr
Kreuztal
02732/80368
Veranstalter - 

Es geht weiter in der Chorgemeinschaft mit dem 11. Stimmbildungsseminar in den Wintermonaten mit der Sopranistin und Gesangspädagogin Heike Scholl-Braun. Dieses schon traditionelle und von zahlreichen Sängern/Innen erwartete Angebot richtet sich an alle Personen, die einmal ihre Stimmfähigkeiten ausprobieren möchten oder wieder einsteigen bzw. sich weiter bilden möchten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie sind einfach da und singen mit. Die Kosten für die 6 Veranstaltungen betragen 60 Euro, die zu Beginn des Seminars fällig werden. Weitere Infos: www.chorgemeinschaft-kreuztal.de oder telefonsich Christel Thiemer, 02732/975969
25.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Wenn Sorgen und Ängste das Leben beeinträchtigen...

25.04.2018
19:00 Uhr
Bad Laasphe
0271/333-1524
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

In Zusammenarbeit mit der Senioren-Service-Stelle der Stadt Bad Laasphe. Jeder Mensch hat Ängste, die eine durchaus sinnvolle Berechtigung haben. Sie schützen uns vor Situationen, die gefährlich sein könnten. Nehmen diese Ängste aber zu viel Raum in uns ein, können sie uns im Alltag und in der persönlichen Entwicklung behindern. Dadurch können Leidensgefühle in uns geschaffen werden, die ein erfülltes Leben erschweren! In diesem Vortrag werden psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten und Entspannungsverfahren aufgezeigt, die erfolgsversprechend beim Umgang mit Ängsten sein können!
25.04.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Ernährung bei Diabetes

25.04.2018
19:00 Uhr
Bad Laasphe
0271/333-1524
Menschen mit Diabetes mellitus Typ2 können ihre Erkrankung maßgeblich durch eine Veränderung des Lebensstils beeinflussen. Man schätzt, dass die Hälfte der Betroffenen in Deutschland allein mit Bewegung und Ernährung therapierbar wären. Dennoch sollte die Lebensqualität nicht durch permanenten Verzicht leiden! Getreu dem Motto 'maßvoller Genuss ohne Reue'.
09.06.2018 / VHS/Bildung/Wissenschaft
Von der 'Geburt der Tragödie' zum 'Willen zur Macht': - Grundzüge der Philosophie Nietzsches

09.06.2018
11 bis 18 Uhr
Gemeindehaus Heilig Kreuz Siegen-Weidenau, Im kalten Born 8
Karte anzeigen
Siegen
0271/30371010
Auch mehr als hundert Jahre nach seinem Tod scheiden sich an Nietzsche noch immer die Geister. Die einen sehen in ihm einen der geistigen Wegbereiter der Macht- und Rassenpolitik des Nationalsozialismus, die anderen würdigen ihn als radikalen Aufklärer, der mit schonungsloser Kritik hergebrachte Moralvorstellungen in Frage stellt und alles Große und Heilige im menschlichen Dasein als 'Menschliches, Allzumenschliches' – so ein Buchtitel Nietzsches – entlarvt. In Nietzsches Denkweg lassen sich drei Phasen unterscheiden. Er beginnt mit der Schrift 'Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik'. In ihr legt Nietzsche seine Deutung des griechischen Geistes und der griechischen Tragödie vor, indem er deren dionysischen Urgrund herausarbeitet. Daran schließt sich die Phase der von ihm selbst so genannten 'Entlarvungspsychologie' an. Ihre Kernthesen besagen: Recht und Moral entspringen dem gemeinen Nutzen und dem Egoismus. Die dritte Phase beinhaltet die Prophezeiung eines nihilistischen Zeitalters und der Umwertung aller Werte. In diesem Zusammenhang entwickelt Nietzsche seine Lehre vom Willen zur Macht und vom oft missverstandenen 'Übermenschen' als dem künftigen Sinn der Erde. Diese Veranstaltung versucht in das Denken Nietzsches einzuführen, indem dieser Denkweg nachgezeichnet wird. Eine Anmeldung der Teilnahme wird erbeten bis zum 30.05.2018 im Dekanatsbüro Siegen: Tel. 0271-303710-10
Seite: << | < | 1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ... 25 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken