Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 387 Veranstaltungen gefunden

07.06.2018 17:00 Uhr / Natur
Alte Grube - Neue Flora

07.06.2018
17:00 Uhr
Treff.: Grube "Neue Hoffnung" gegenüber Sportplatz Wilgersdorf
Karte anzeigen
Wilnsdorf

Die Landschaft im Bereich um die ehemalige Grube „Neue Hoffnung“ zeigt einen hochinteressanten und vielfältigen Komplex von seltenen und schützenswerten Biotopen. Die ehemalige Halde besitzt eine sehr magere und schüttere Vegetation. Hier findet man Orchideen und andere Besonderheiten. Daran schließen sich hangwärts Borstgrasrasen und magere Feuchtwiesen mit der inzwischen selten gewordenen Wiesen-Glockenblume an. Oberhalb der Wiesen in Richtung Goldschmiedsborn haben sich feuchte Erlen- und Birkenwaldtypen erhalten.

07.06.2018 19:30 Uhr / Musik
Gymnasium Wilnsdorf - Konzert des VIP-Kurses

07.06.2018
19:30 Uhr
Forum des Gymnasiums Wilnsdorf, Hoheroth 94
Karte anzeigen
Wilnsdorf
02739 8706-0
Veranstalter - 

Konzert des vokal- und instrumentalpraktischen Kurses der Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums.
07.06.2018 16:30 Uhr / Verschiedenes
Vereine und Social Media: Wozu brauch' ich Facebook?

07.06.2018
16:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Kreishaus Siegen, 14. Etage, Raum 1410
Karte anzeigen
Siegen
Anmeldung
Ehrenamtservice Kreis Siegen-Wittgenstein
Antje Saßmannshausen
Telefon: 0271 333-2310
E-Mail: ehrenamt@siegen-wittgenstein.de
Für Vereine ist es überlebenswichtig, mit ihren Angeboten in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Neben der „klassischen“ Öffentlichkeitsarbeit mit Pressemitteilungen, Flyer oder Homepage gewinnen die so genannten „Social Media“-Angebote zunehmend an Bedeutung. Seminarleiter Torsten Manges, Pressereferent der Kreisverwaltung, möchte in diesem Seminar Chancen aufzeigen, die im Einsatz von sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder YouTube liegen und konkrete Tipps geben, wie man „Social Media“-Angebote als Teil der Öffentlichkeitsarbeit für seinen Verein nutzen kann. Das Seminar richtet sich an Einsteiger, die bisher kaum oder einige wenige Erfahrungen mit „Social Media“ haben. Seminarinhalt ist NICHT die technische Einrichtung von Facebook-Pro len oder YouTube-Accounts. Vielmehr geht es ausschließlich um die inhaltlichen Aspekte des „Social Media“-Einsatzes.
Referent: Torsten Manges, Pressereferent, Kreis Siegen-Wittgenstein
07.06.2018 20:00 Uhr / Film
Solo: A Star Wars Story

07.06.2018
20:00 Uhr
Hilchenbach
02733/61467
Der junge Han Solo (Alden Ehrenreich) ist von der Flugakademie geflogen. Sein Mentor, der zwielichtige Gangster Tobias Beckett (Woody Harrelson), schickt ihn auf eine wichtige Mission. Begleitet wird Solo unter anderem von seinem neuen Freund Chewbacca (Joonas Suotamo), von Qi'Ra (Emilia Clarke), die ihn kennt wie kein anderer – und von dem Schmuggler Lando Calrissian (Donald Glover). Der ist im Besitz eines rasend schnellen Schiffes, dem 'Millennium Falken', an dem Han Solo schnell Gefallen findet! Am 28.5., 4.6., und 11.6. wird die englische Fassung gezeigt!
07.06.2018 12:00 Uhr / Kunst/Vernissage
Kunstpause - Mittagspause einmal anders!

07.06.2018
12:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Siegen
0271/4057710
Kurzführung in der Slg. Lambrecht-Schadeberg
07.06.2018 19:30 Uhr / Kunst/Vernissage
Zohro Soori-Nurzad - 'Fotografischer Blick in Kabul/Afghanistan'

07.06.2018
19:30 Uhr
Rathaus und Steuerbüro Friedrich, Eröffnung im Rathaus Netphen
Karte anzeigen
Netphen
02738/603-111
Veranstalter - 

'Mein künstlerischer Ansatz wird beeinflusst durch meine Lebenserfahrung in Afghanistan, wie auch durch meine westliche Sozialisation. Durch dieses Spannungsfeld wird mein Leben und meine Arbeit geformt und gefördert. Meine künstlerische Arbeit sehe ich als Medium zur Interpretation und Kommentierung sozialpolitischer Realität, wie sie sich für mich sowohl in Afghanistan als auch im Westen darstellt. Im Speziellen interessiert und beschäftigt mich die reale sozialpolitische und kulturelle Situation der Frauen und Kinder in Afghanistan in Vergangenheit und Gegenwart. 'Fotografische Blicke auf die Frau in Kabul/Afghanistan – Kritik eines medialen Tabus' – war mein Thema der ersten Staatsexamen bei Prof. Uschi Huber; die Arbeit soll unter künstlerischen Gesichtspunkten zu einer aktuellen Medienkritik beitragen. Sie ist Mitte Juli 2015 fertig gestellt worden. Seit sechs Jahren beschäftige ich mich mit Fotografien und Videos aus Afghanistan und reise einmal in das Land, um dort zu recherchieren und um meine Aufnahmen machen zu können. Mein künstlerischer Ansatz und die Ziele meiner Arbeit sind einerseits durch meine besondere persönliche Erfahrungswelt, andererseits durch die vorgegebene 'westliche” Medienauswahl geprägt. Ich bin in der afghanischen Kultur geboren, dort schon sehr jung dadurch stark geprägt, aber in Deutschland aufgewachsen und auch durch das Leben hier geformt. Daher sehe ich viele Dinge sowohl durch den 'westlichen” wie durch den 'afghanischen” Blick. Mit Hilfe der künstlerischen Fotografie- und Videoarbeit versuche ich die beiden Kulturen zu interpretieren und zu kommentieren.'

08.06.2018 19:30 Uhr / Musik
Gymnasium Wilnsdorf - Konzert des VIP-Kurses

08.06.2018
19:30 Uhr
Forum des Gymnasiums Wilnsdorf, Hoheroth 94
Karte anzeigen
Wilnsdorf
02739 8706-0
Veranstalter - 

Konzert des vokal- und instrumentalpraktischen Kurses der Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums.
08.06.2018 18:00 Uhr / Kinder
'Der Tag, an dem der Zirkus verboten wurde' - Musical der Grundschule Netphen

08.06.2018
18:00 Uhr
Netphen
-
Zirkusmusik lässt die Halle, die einer großen Manege gleicht, erbeben. Clowns stürmen mit Getöse auf die Bühne, das Publikum wird durch die zarten Bewegungen der Seiltänzerin verzaubert und staunt über die großartigen Leistungen des starken Otto, der sogar Eisenstangen verbiegen kann. Jongleure und Akrobaten zeigen ihr Können und der geheimnisvolle Magier kennt so ziemlich jeden Trick mit seinem Glitzerzylinder. Doch die Vorstellung wird plötzlich von zwei Beamten und der Polizei jäh unterbrochen! Dieser Zirkus soll ab sofort verboten werden… Muss die Zirkusprinzessin tatsächlich ihren Seiltanz beenden und das Zirkuskrokodil Tarapp verkauft werden?
08.06.2018 20:00 Uhr / Film
Solo: A Star Wars Story

08.06.2018
20:00 Uhr
Hilchenbach
02733/61467
Der junge Han Solo (Alden Ehrenreich) ist von der Flugakademie geflogen. Sein Mentor, der zwielichtige Gangster Tobias Beckett (Woody Harrelson), schickt ihn auf eine wichtige Mission. Begleitet wird Solo unter anderem von seinem neuen Freund Chewbacca (Joonas Suotamo), von Qi'Ra (Emilia Clarke), die ihn kennt wie kein anderer – und von dem Schmuggler Lando Calrissian (Donald Glover). Der ist im Besitz eines rasend schnellen Schiffes, dem 'Millennium Falken', an dem Han Solo schnell Gefallen findet! Am 28.5., 4.6., und 11.6. wird die englische Fassung gezeigt!
09.06.2018 / VHS/Bildung/Wissenschaft
Von der 'Geburt der Tragödie' zum 'Willen zur Macht': - Grundzüge der Philosophie Nietzsches

09.06.2018
11 bis 18 Uhr
Gemeindehaus Heilig Kreuz Siegen-Weidenau, Im kalten Born 8
Karte anzeigen
Siegen
0271/30371010
Auch mehr als hundert Jahre nach seinem Tod scheiden sich an Nietzsche noch immer die Geister. Die einen sehen in ihm einen der geistigen Wegbereiter der Macht- und Rassenpolitik des Nationalsozialismus, die anderen würdigen ihn als radikalen Aufklärer, der mit schonungsloser Kritik hergebrachte Moralvorstellungen in Frage stellt und alles Große und Heilige im menschlichen Dasein als 'Menschliches, Allzumenschliches' – so ein Buchtitel Nietzsches – entlarvt. In Nietzsches Denkweg lassen sich drei Phasen unterscheiden. Er beginnt mit der Schrift 'Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik'. In ihr legt Nietzsche seine Deutung des griechischen Geistes und der griechischen Tragödie vor, indem er deren dionysischen Urgrund herausarbeitet. Daran schließt sich die Phase der von ihm selbst so genannten 'Entlarvungspsychologie' an. Ihre Kernthesen besagen: Recht und Moral entspringen dem gemeinen Nutzen und dem Egoismus. Die dritte Phase beinhaltet die Prophezeiung eines nihilistischen Zeitalters und der Umwertung aller Werte. In diesem Zusammenhang entwickelt Nietzsche seine Lehre vom Willen zur Macht und vom oft missverstandenen 'Übermenschen' als dem künftigen Sinn der Erde. Diese Veranstaltung versucht in das Denken Nietzsches einzuführen, indem dieser Denkweg nachgezeichnet wird. Eine Anmeldung der Teilnahme wird erbeten bis zum 30.05.2018 im Dekanatsbüro Siegen: Tel. 0271-303710-10
09.06.2018 09:00 Uhr / Natur
Sensenlehrgang

09.06.2018
09:00 Uhr
Treff.: Parkplatz am Fußballplatz zw. Obersetzen u. Buschhütten
Karte anzeigen
Siegen
17.00 €
Anmeldung unter Tel.: 0174 5995076 oder per E-Mail: joern-krause@web.de.

Statt Motorengeknatter hört man die Vögel zwitschern, statt Benzingestank steigt einem der Geruch des frisch gemähten Grases in die Nase – mit der Sense kann das Rasen mähen zum Ausgleichs-sport werden. Eine Sense benötigt keinen Treibstoff, ist also umweltfreundlich und natürlich viel kostengünstiger als ein Rasenmäher. Frau oder Mann atmet keine schädlichen Abgase ein und muss sich auch nicht nach Ruhezeiten richten – Mähen nach 19.00 Uhr? Mit der Sense kein Problem. Für das Mähen gibt es einiges zu beachten. Für jede Landschaftsform und jedes Schnittgut gibt es angepasste Sensenmodelle. Auch sollte die Sense an die Körpergröße der Mäherin/des Mähers angepasst sein. Wichtig ist natürlich, die Schärfe der Sense dauerhaft zu erhalten. Das sogenannte „Dengeln“ sorgt für eine dünne, harte Schneide und während des Mähens wird die Schneide mit dem Wetzstein öfter nachgeschärft. Wer das alles schon immer einmal lernen oder ausprobieren wollte, ist bei diesem Lehrgang richtig.

Bitte festes Schuhwerk, Handschuhe und, wenn vorhanden, Sense mitbringen. Alternativ können Sensen gegen eine Gebühr von 7 Euro ausgeliehen werden.
Teilnahme ab 16 Jahren.

09.06.2018 / Musik
Gitarre Pur

09.06.2018
Siegen
0271/404-1435
Schüler / Dozentenkonzert der Fritz-Busch-Musikschule u.a. mit Werner Hucks, Dominik Jung und Mario Mammone
09.06.2018 19:00 Uhr / Musik
Vokalensemble aus Köln - Kammerchor Consono

09.06.2018
19:00 Uhr
Siegen
0271/7702772
Veranstalter - 

Der Kölner Kammerchor Consono ist das wichtigste 'Instrument' seines Gründers und Leiters Harald Jers. Denn der ist ein künstlerischer Forscher besonderer Art: Er entwickelte neue Probenmethoden, experimentiert mit der Aufstellung von Chören und Orchestern, schafft ungewöhnliche Hörsituationen für Musiker und das Publikum. Viele Dirigenten haben sich von Jers inspirieren lassen – und die 'Acoustic Society of America', eine Forschergemeinschaft, zeichnete Harald Jers mit einem ersten Preis aus. In Ungarn gewann er den 'GrandPrix' für Dirigenten. Das 35-köpfige Vokalensemble Consono hat zahlreiche nationale und internationale Chorwettbewerbe gewonnen und sich – auch durch seine vielen Rundfunk- und TV-Produktionen – längst als einer der besten Kammerchöre Deutschlands etabliert. Diverse CD-Einspielungen und Einladungen zu bedeutenden Musikfestivals unterstreichen das internationale Ansehen des Ensembles. Das Repertoire reicht von der Musik der Renaissance- und Barockzeit über die gesamte Romantik bis hin zu Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts.

09.06.2018 20:00 Uhr / Musik
late night jazz foundation - 'A Tribute to Wes Montgomery'

09.06.2018
20:00 Uhr
Burbach
02736 3371
09.06.2018 20:00 Uhr / Musik
Seemannschor der Marinekameradschaft Siegen

09.06.2018
20:00 Uhr
Burbach
-
Ein Abend in der Hafenkneipe mit jeder Menge Seemannslieder und Seemannsgarn. Was da so alles aufgetischt wird, wenn abends sich die Seebären und Hafenarbeiter in der Kneipe an der Hafenkante treffen. Da werden Lieder gesungen vom Meer, der Sehnsucht und der Ferne. Da wird Seemannsgarn aufgetischt und manche neue Freundschaft geschlossen. All das darf man erwarten, wenn der Seemannschor der Marinekameradschaft Siegen zum Konzert einlädt. Von Shantys bis zum Volkslied … alles darf gesungen werden. Und eins ist allen Landratten garantiert: Gute Laune!

Seite: << | < | 1 ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 ... 26 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken