Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 602 Veranstaltungen gefunden

28.02.2018 20:00 Uhr / Film
Simpel

28.02.2018
20:00 Uhr
28.02.2018 19:30 Uhr / Literatur
28.02.2018 16:15 Uhr / Kinder
Jugenkunstschule Wilnsdorf - Kinderkunstkurs für Kinder 5-7 Jahre

28.02.2018
16:15 Uhr bis 17:15 Uhr
Wilnsdorf
02736/5510
(außer Osterferien) Du kannst dich schon nicht mehr retten vor lauter Buntstiftbildern? Wie wär´s mal mit was Neuem? In diesen Kursen kannst du zum Beispiel mit leuchtenden Acrylfarben malen oder mit Ton formen! Lustige Geschichten und bunte Bilder sorgen dafür, dass dir die Ideen nicht ausgehen. Und ganz nebenbei lernst du etwas über Farben und die kleinen Tricks der großen Künstler.
28.02.2018 17:15 Uhr / Kinder
Jugendkunstschule Wilnsdorf - Kunstkurs für Jugendliche & Kinder ab 8 Jahre

28.02.2018
17:15 Uhr bis 18:30 Uhr
Wilnsdorf
02736/5510
(außer Osterferien) Du willst deine eigenen Entwürfe umsetzen, mit verschiedenen Techniken experimentieren, dich selbst ausdrücken? Wir stellen ein Programm nach euren Wünschen zusammen und dann geht’s los: Zarte Pastellkreiden, Ölfarben, leuchtende Acrylbilder oder ein Holzschnitt – natürlich darf auch das Modellieren mit Ton nicht fehlen. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! An den Werken verschiedener Künstler lässt sich einiges entdecken; ohne Leistungszwang gibt’s außerdem einen Einblick in künstlerische Grundlagen.
01.03.2018 17:00 Uhr / Kreistag
Ausschuss für Soziales und Integration

01.03.2018
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kreishaus Sitzungsraum 1317
Karte anzeigen
Siegen
Link zum Ratsinformationssystem
01.03.2018 18:30 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Sexueller Missbrauch - Wie schütze ich mein Kind?

01.03.2018
18:30 Uhr
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Sexueller Kindesmissbrauch ist trotz zahlreicher Medienberichte in den vergangenen Jahren noch immer ein Tabuthema. Die Beschäftigung damit führt vor allem bei Eltern häufig zu Unsicherheiten und Ängsten verbunden mit der Frage wie das eigene Kind geschützt werden kann. Tatsächlich sind Fakten alarmierend: Etwa jedes vierte Mädchen und jeder neunte Junge wird Opfer sexueller Gewalt. Kinder permanent zu überwachen und vor fremden Männern und dunklen Wäldern zu warnen ist jedoch keine geeignete Lösung. Der Vortrag zeigt, wie eine sinnvolle Vorbeugung aussehen kann, die vor allem mit einer sogenannten präventiven Erziehungshaltung einhergeht. Eltern, Fachkräfte und Interessierte erhalten konkrete Hinweise wie Kinder gestärkt werden können, um vor sexuellem Missbrauch besser geschützt zu sein.
01.03.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Achtung - Trennung und Scheidung

01.03.2018
19:00 Uhr
Neunkirchen
0271/333-1524
Eine Informationsveranstaltung für Frauen. Wann kann eine Ehe geschieden werden? Was ist während der Ehezeit zu beachten? Wie werden der gemeinsame Hausrat und das Vermögen aufgeteilt? Was kostet eine Scheidung? Wie kann ich diese und die anwaltliche Beratung bezahlen, wenn ich kein oder nur geringes Einkommen habe? Was bedeutet elterliche Sorge und wie wird das Besuchsrecht für die Kinder geregelt? Welche Unterhaltsansprüche habe ich und haben die Kinder zu erwarten? Auf diese und viele weitere rechtliche Fragen gibt das Seminar unter Leitung der Fachanwältin für Familienrecht Simone Göckus Auskunft.
01.03.2018 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Sicher Einkaufen im Internet - Shopping Queen in Siegen-Wittgenstein

01.03.2018
19:00 Uhr
bschool, Stift-Keppel-Weg 16
Karte anzeigen
Hilchenbach
0271/333-1522
Bislang haben Sie beim Online-Kauf kein gutes Gefühl gehabt, sich vorsichtshalber nur bei Amazon, Baur und anderen großen Vertretern des Versandhandels umgeschaut, weil Meldungen der Presse über Betrüger im Netz Sie abgeschreckt haben? Sie fragen sich, worauf Sie achten müssen, um sichere Shops von unsicheren Kandidaten unterscheiden zu können? Sie verfügen zwar über ein Online-Bankkonto, möchten Ihre Kontonummer aber auf keinen Fall preisgeben? Gibt es überhaupt sichere Bezahl-Systeme im Netz? Welche Preis-Suchmaschinen finden die besten Schnäppchen für Ihren Einkaufsbummel? Kann der lokale Einzelhandel in Siegen-Wittgenstein am Ende des Tages vielleicht sogar die interessanteren Angebote bereitstellen?
01.03.2018 18:00 Uhr / Natur
Der Biber kommt zurück - auch in unsere heimischen Gewässer?

01.03.2018
18:00 Uhr
Alte Schule Burbach-Holzhausen, Kapellenweg 4
Karte anzeigen
Burbach
Biologische Station Siegen-Wittgenstein
Tel.: 02732 7677340

Biber können an nahezu jedem Gewässer heimisch werden. In NRW sind Vorkommen gegenwärtig vor allem westlich des Rheins in den Kreisen Düren, Kleve, Viersen und Wesel belegt. Aber auch östlich des Rheins, beispielsweise an der Lippe, sind Biber nachzuweisen. Es ist davon auszugehen, dass der Biber sich in den kommenden Jahren auch in anderen Regionen in NRW wiederansiedeln wird. Biber nehmen oft intensive Veränderungen in der Landschaft vor, die Einfluss v.a. auf Land- und Wasserwirtschaft haben können. Die Biberexpertin Eva Pier berichtet über Biologie, Le-bensweise und Bestandsentwicklung des großen Nagers. Ziel dieses Vortrages ist es, zu informie-ren, Erfahrungen mit dem Biber in NRW darzustellen und Erwartungen und Unsicherheiten hin-sichtlich der Ausbreitung des Bibers in NRW zu diskutieren.
Vortragende: Eva Pier, Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW

 

01.03.2018 17:00 Uhr / Musik
Forum Viola da Gamba

01.03.2018
17:00 Uhr
Ratssaal im Rathaus Siegen, Markt 2
Karte anzeigen
Siegen
0271/404-1435
Mit Teilnehmenden der Sonderwertung des Landeswettbewerbes Jugend musiziert 2018
01.03.2018 20:00 Uhr / Musik
Philharmonie Südwestfalen

01.03.2018
20:00 Uhr
Hilchenbach
02733/53350
Dirigent: Gerard Oskamp | Solistin: Anna Fedorova, Klavier | Johannes Brahms Tragische Ouvertüre Sergey Rachmaninoff Paganini-Variationen | Robert Schumann Sinfonie Nr. 1 B-Dur – Frühlingssinfonie | Den berühmten und wunderschönen Paganini-Variationen von Sergey Rachmaninoff folgt Robert Schumanns Sinfonie Nr. 1, die 'Frühlingssinfonie'. Das Werk entstand in den Januartagen 1841, 'in feuriger Stunde geboren'. Er sei über die Arbeit 'ganz selig gewesen', so der Komponist selbst. Die Solistin des Konzertes, Anna Fedorova, stammt aus Kiew. Nach ihrem Debüt in Amsterdam zeigte sich die Kritik höchst begeistert und lobte ihr kraftvolles, ausdruckstarkes und doch empfindsames Spiel. Die mehrfach preisgekrönte Künstlerin ist regelmäßig Gast in den renommiertesten Häusern Europas, Amerikas und Asiens. Gerard Oskamp, der Dirigent des Konzertes, stammt aus den Niederlanden. Nach seiner Tätigkeit als Cellist in Rotterdam begann er seine Dirigentenlaufbahn 1976. Sie führte ihn nach England und über fünfzehn Jahre durch Nordeuropa und Norddeutschland. Seit September 2013 ist er Musikdirektor und Chefdirigent der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie in Schönebeck.

01.03.2018 19:00 Uhr / Theater/Kleinkunst
01.03.2018 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst
Rahmenprogramm zur Anne Frank Ausstellung - Hallo Nazi

01.03.2018
20:00 Uhr
Siegen
0271/7702772
Veranstalter - 

Rechtsradikale überfallen ein Lokal, das von Flüchtlingen betrieben wird. Der Nazi Rudi, arbeitslos, und der Flüchtling Jamal werden verhaftet, landen in einer Zelle. Hier dreht sich die Spirale aus Gewalt, Vorurteilen und Hass weiter – bis bekannt wird, dass eines der arabischen Opfer im Krankenhaus gestorben ist. Plötzlich geht es also um Mord! Weil Rudi noch minderjährig ist, soll er – so die Nazi-Bande – die Verantwortung für diese Tat übernehmen und seine strafmündigen Kumpels entlasten. Allerdings: Jamal, der Augenzeuge, könnte diesen Plan mit seiner Aussage verhindern… Lutz Hübner ist der meistgespielte deutschsprachige Gegenwartsautor. Oft arbeitet er bei seinen Stücken mit seiner Frau, der Schauspielerin Sarah Nemitz, zusammen. Die Kritik ist sich einig: 'Sie schreiben die besten Jugendstücke, weil sie immer heiße Eisen aufgreifen, aber nie Klischees bedienen.' Hübner und Nemitz haben 'Hallo Nazi', 2001 uraufgeführt, 2017 noch einmal grundlegend überarbeitet. Waren ursprünglich polnische Jugendliche das Ziel rechtsradikaler Gewalt, sind es nun geflüchtete Menschen.

01.03.2018 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst
Drama Statt Siegen - Der Komet - Justine del Corte

01.03.2018
20 Uhr
Siegen
0271/333-2448
Titel - 

Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Ein Komet fliegt vorbei. Freunde teilen sich ihre Wünsche mit und hoffen, dass sie sich erfüllen werden. Diesen Moment wird keiner der Freunde vergessen. Es gibt diese besonderen Momente in unserem Leben, die wir gerne erneut erleben würden. Am besten wäre es doch, wenn wir sie noch einmal genau so durchleben könnten wie damals, mit allen Empfindungen, die das Ereignis ausgelöst hat. Das denkt sich auch Elisabeth und versucht, den Tag ihrer Hochzeit vor zehn Jahren mit allen Gästen zu wiederholen. Kleinlich versucht sie, alles nachzustellen. Doch in den letzten zehn Jahren ist viel passiert. Träume von damals sind nicht mehr dieselben und auch Hoffnungen haben sich verändert. Dass der 'glücklichste Tag' in Elisabeths Leben damals nicht nur positive Momente hatte, zeigt sich im Laufe Justine del Cortes Komödie immer deutlicher ... Unter der feinfühligen Regie von Stephanie M. Klein inszeniert das Ensemble von Drama Statt Siegen in Der Komet erneut eine Theater-Party, die einiges erwarten lässt ...

Seite: << | < | 1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ... 41 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken