Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 571 Veranstaltungen gefunden

08.11.2017 / Film
Fack ju Göhte 3

08.11.2017
17 + 20 Uhr
Hilchenbach
02733/61467
Veranstalter - 

Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar...
08.11.2017 16:00 Uhr / Verschiedenes
Sie möchten sich als ehrenamtlicher Betreuer engagieren

08.11.2017
16:00 Uhr
Betreuungsverein Siegen-Wittgenstein e.V. An der Alche 23
Karte anzeigen
Siegen

Sie engagieren sich gerne für betagte oder gehandicapte Menschen? Sie haben organisatorisches Geschick, die Fähigkeit, Schriftverkehr zu führen und sind offen für die Belange Hilfsbedürftiger? Dann informieren Sie sich über die Aufgaben eines potentiellen gesetzlichen Betreuers.
Telefonische Anmeldung unter 0271-3869435 erforderlich.

08.11.2017 17:00 Uhr / Verschiedenes
Begleitung am Lebensende

08.11.2017
17:00 Uhr
Diakonisches Werk Wittgenstein gGmbH, Schützenstr.4
Karte anzeigen
Bad Berleburg

Im Rahmen der gesetzlichen Betreuung werden die Betroffenen oft bis zum Lebensende begleitet. Welche Möglichkeiten und Grenzen gibt es in der Begleitung am Lebensende? In der aktuellen Diskussion über Sterbehilfe wird viel zu wenig über die Palliativmedizin und -pflege sowie über die Hospizarbeit gesprochen oder wie diese finanziert werden kann. Was möchte die Palliativpflege und die Hospizarbeit für den Betroffenen ermöglichen? Die Referentin erläutert ambulante und stationäre Wege für Menschen am Lebensende.

Referentin:Tanja Baldus, Dipl. Sozialpädagogin Hospizkoordinatorin im Ambulanten Hospizdienst Wittgenstein
08.11.2017 17:00 Uhr / Verschiedenes
Austausch und Beratung für ehrenamtliche Betreuer

08.11.2017
17:00 Uhr
Betreuungsverein Siegen-Wittgenstein e.V. An der Alche 23
Karte anzeigen
Siegen

Sie sind als ehrenamtlicher Betreuer tätig und haben individuelle Fragen im Einzelfall? Sie sind sich unsicher, wie
Sie als nächstes vorzugehen haben? Sie suchen den Austausch mit anderen ehrenamtlichen Betreuern? Der Betreuungsverein lädt zum Erfahrungsaustausch.
Telefonische Anmeldung unter 0271-3869435 erforderlich.

08.11.2017 17:30 Uhr / Verschiedenes
Eine „Lechtstonn” mit Dieter Siebel und Bodo Hoffmann

08.11.2017
17:30 Uhr
Freudenberg
02734/7223
Veranstalter - 

Die geruhsame Zeit in der Abenddämmerung fand im Flecken die Bezeichnung „Leechtston”. Diese gab die Gelegenheit, weil es nicht mehr hell genug für die Arbeit war, sich in der Nachbarschaft oder Familie zu treffen, sich über die Neuigkeiten des Tages auszutauschen oder einfach Geschichten zu erzählen. Die Tradition der „Leechtston” greift jetzt das 4Fachwerk-Museumverein zum dritten Male auf und lädt erneut zu einem munteren Gesprächsabend ein. Dieter Siebel geht es dabei um „dit on dat”, um kleine Geschichten und Begebenheiten, an die er sich selbst aus Kinderzeiten erinnert oder die er aus der Überlieferung kennt. Unterstützt wird er diesmal dabei von Bodo Hoffmann, der vor einigen Jahren die von ihm gesammelten Flecker Anekdoten in einem kleinen Buch zusammenstellte: Seje moal ahn! Wer sich also „alte Geschichten” anhören möchte oder auch selbst noch interessante oder typische Geschehnisse aus Freudenberg und seinem Umland berichten kann, ist zu diesem Abend sehr herzlich eingeladen. Der Einritt beträgt 3 Euro, die Ausstellungen im Museum können dabei besichtigt werden.

08.11.2017 19:00 Uhr / Verschiedenes
Vortragsreihe mit orthodoxem Rabbiner Yitzchak Naki (Jerusalem) - „Der Shabbat im Leben der Juden'

08.11.2017
19:00 Uhr
Kath. Hochschulgemeinde Siegen, Häutebachweg 5
Karte anzeigen
Siegen
0271/20100
An diesem Abend erfahren wir einiges über den Shabbat. Der Vortrag ist quasi ein Stück weit die theoretische Vorbereitung auf die Shabbatfeier am Freitag.
08.11.2017 14:30 Uhr / Kunst/Vernissage
„Museums-Momente”

08.11.2017
14.30 - 16.30 Uhr
Siegen
0271/4057710
Führung für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung. Anmeldung unter 0271-4057710
09.11.2017 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Einbruch? Nicht bei mir! Einbruchsschutz für Privathaushalte

09.11.2017
19:00 Uhr
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

In Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein. Ein Wohnungseinbruch ist für die Betroffenen oft ein Schock: Viele Opfer empfinden das Eindringen in die eigenen vier Wände als extrem belastend. Die Kreispolizeibehörde Siegen möchte hier unterstützen, um die Zahlen von Einbrüchen weiterhin im Kreisgebiet zu senken. Dass das gut möglich ist, liegt unter anderem auch daran, dass immer mehr Bürger ihre Häuser oder Wohnungen mit materiellen Sicherungsmaßnahmen ausstatten können - oder manchmal mit nur geringem Aufwand den Eindruck erwecken, es sei jemand zu Hause.
09.11.2017 19:00 Uhr / Musik
Nyos (Fin)

09.11.2017
19:00 Uhr
Siegen
0271/89028940
Veranstalter - 

NYOS sind ein noisiges Instrumental Duo aus Finnland. Aus der gemeinsamen Vorliebe für Noisebands und Kaffee entstand das Debüt 'Vltava'. Seitdem sind die Zwei ständig auf Tour und besuchen uns jetzt auch endlich in Siegen. Kategorien sucht man hier vergeblich, dafür experimentiert das Duo viel zu gerne. Ihr Sound ist ebenso schwer, wie bewegend. Eine geloopte Mixtur, die schon als Math-Doom, aber auch Post-Noise oder Punk-Jazz bezeichnet wurde

09.11.2017 20:00 Uhr / Musik
Tabea Seibert & Ada Tanir

09.11.2017
20:00 Uhr
Siegen
0271/7702772
Veranstalter - 

Mit Werken von Georg Friedrich Händel, Louis Couperin, Johann Heinrich Schmelzer, Arcangelo Corelli, François Couperin, Matthew Locke, Antonio Bertali und Georg Philipp Telemann | Die Blockflöte hat im 20. Jahrhundert einerasante Entwicklung erlebt, durch große Komposi-tionen von Hindemith, Britten, Bernstein & Co., vor allem aber durch Frans Brüggen (1934-2014), unter dessen Händen sich das piepsige „Qualholz” in ein professionelles Konzert-instrument verwandelte. Die Blockflötistin Tabea Seibert, 1992 in Grevenbroich geboren, erlebte schon früh die Faszination dieses Instruments. Sie gewann mehrfach erste Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert” und studiert seit 2012 am Mozarteum in Salzburg. Sie trat u.a. bei den Tagen Alter Musik in Regensburg, den Meraner Musikwochen in Italien, dem Menuhin Festival in Gstaad und in der Kölner Philharmonie auf. Ihre Partnerin am Cembalo ist Ada Tanir, die 2007 den Hanns-Eisler-Preis für Komposition und Interpretation zeitgenössischer Musik gewonnen hat. Inzwischen ist die studierte Musikwissen-schaftlerin eine Alte-Musik- Spezialistin.

09.11.2017 / Film
Fack ju Göhte 3

09.11.2017
17 + 20 Uhr
Hilchenbach
02733/61467
Veranstalter - 

Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar...
09.11.2017 20:00 Uhr / Literatur
Lesung: Carolin Callies - poetry@rubens

09.11.2017
20:00 Uhr
Siegen
0271/7702772
Veranstalter - 

Eine Lyrikerin, deren erstes Buch von der Kritik als „das wichtigste lyrische Debüt der Saison” gefeiert wird: So etwas passiert selten. Carolin Callies ist es mit ihrem Lyrikband „fünf sinne & nur ein besteckkasten” passiert. Nach dem Abitur hatte sie zunächst bei Suhrkamp in Frankfurt Verlagsbuchhändlerin gelernt, danach Germanistik sowie Medien- und Kommunikationswissen-schaften in Mannheim studiert. Ihre Themen sind Körperlichkeit und Vergänglichkeit. Carolin Callies verfasst Gedichte, die in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht werden. 2014 erhielt sie das Arbeitsstipendium des „Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden- Württem-berg”. 2015 wurde sie mit dem Thaddäus-Troll-Preis ausgezeichnet.

09.11.2017 16:00 Uhr / Verschiedenes
Nachgefragt: Besonderheiten im Steuerrecht für Vereine

09.11.2017
16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Eingang C, 2. Etage, Raum 206
Karte anzeigen
Siegen
Antje Saßmannshausen
Telefon: 0271 333-2310
E-Mail: ehrenamt@siegen-wittgenstein.de

An diesem Nachmittag möchten wir Ihnen in kompakten vier Stunden sehr nachgefragte und wichtige Themen des Steuerrechts für Vereine näherbringen. Die Zeit soll aktiv genutzt werden, um die Themen Jahresabschluss,
Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, Rücklagenbildung, Lohn- und Umsatzsteuer und das Spendenrecht vertiefen zu können. Ein Grundlagenwissen sollte vorhanden sein, welches bereits in den vorherigen Seminaren angeeignet
werden kann. 
Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit!
Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten.

09.11.2017 16:00 Uhr / Verschiedenes
Gedenkstunde am „Platz der Synagoge”

09.11.2017
16:00 Uhr
Platz der Synagoge Siegen, Obergraben 10
Karte anzeigen
Siegen
-
Eine Gedenkstunde anlässlich der Reichspogromnacht von 1938 findet am „Platz der Synagoge”, Obergraben 10, statt. Prof. Manfred Zabel hält die Ansprache. Mikhail Kemerau aus Minsk spricht das Kaddisch. Begleitet wird die Veranstaltung mit Beiträgen von der Delegation des Austauschkomitees aus dem Partnerkreis Emek Hefer in Israel und SchülerInnen der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen. Die Straße ist während der Zeit der Veranstaltung in dem Abschnitt Parkhaus Karstadt bis zur Mündung Kohlbettstraße gesperrt. Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland und das Aktive Museum Südwestfalen laden dazu ein.
09.11.2017 19:00 Uhr / Verschiedenes
Vortragsreihe mit orthodoxem Rabbiner Yitzchak Naki (Jerusalem) - „Erfüllung der Worte der Propheten und Wunder Gottes in unserer Zeit”

09.11.2017
19:00 Uhr
Urchristlichen Gemeinde in Weidenau Siegen, Weidenauer Str. 133
Karte anzeigen
Siegen
0271/20100
Seite: << | < | 1 ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 ... 39 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken