Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 497 Veranstaltungen gefunden

23.03.2017 18:30 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Todesfall - versorgt über den Partner

23.03.2017
18:30 Uhr
Bad Laasphe
0271/333-1524
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

In Zusammenarbeit mit der Senioren-Service-Stelle der Stadt Bad Laasphe. Der Tod eines Ehepartners ist ein schwerer Schicksalsschlag. Dazu kommt oft die Sorge um die wirtschaftliche Existenz. In welchem Rahmen kann die gesetzliche Witwen- bzw. Witwerrente zum künftigen Lebensunterhalt beitragen? Der Vortrag bietet Ihnen die Möglichkeit, sich darüber ein Bild zu machen.
23.03.2017 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Demenz in Familie, Freundeskreis und Nachbarschaft

23.03.2017
19:00 Uhr
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

In Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen, der Seniorenservicestelle der Gemeinde Erndtebrück und der Atempause Erndtebrück e.V. Wenn 'Demenz' die Familie, den Freundeskreis und die Nachbarschaft betrifft, so sind alle Beteiligten vor große Herausforderungen gestellt. Während des Fachvortrages werden Informationen zum Krankheitsbild und zu den Folgen der Demenz gegeben. Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz und über Hilfe- und Entlastungsmöglichkeiten runden die Veranstaltung ab.
23.03.2017 19:00 Uhr / Natur
Gallen und andere geheimnisvolle Spuren an Pflanzen

23.03.2017
19:00 Uhr
Heimathaus, Obere Dorfstr. 32
Karte anzeigen
Siegen
NABU-Ortsgruppe Siegen
Tel.: 02753 / 599001

Gallen sind Erscheinungen an Pflanzen, die unter Einwirkung eines Erregers entstanden sind. Während aus dem Siegerland etwa 800 Gallenformen bekannt sind, kommen in Mitteleuropa mehrere Tausend vor. Gallen, aber auch andere Erscheinungsformen, sind durchaus ästhetische und sonderbare Bildungen, die es ermöglichen ihre Verursacher zu bestimmen, obwohl man diese selbst nicht vor sich hat. Der Vortrag bietet einen Einblick in verschiedene Naturerscheinungen, die sich an heimischen Pflanzen finden lassen.
Unentgeltliche Veranstaltung. Der Verein freut sich über eine Spende.
Leitung: Malte Fuhrmann

23.03.2017 20:00 Uhr / Musik
Irish Folk mit 'Finnegans Clan' im Schellack

23.03.2017
20:00 Uhr
Schellack Musikbar Siegen, Alte Poststr. 26
Karte anzeigen
Siegen
0271/4990924
Titel - 

Veranstaltungstext - 

Zum Abschluss der St. Patrick´s Day Woche lädt die Siegener Folkband Finnegans Clan zu einem Live Konzert in die Musikbar Schellack ein. Die Finnegans verstehen sich als moderne Folkband, die irische Bezüge aufweist aber auch Einflüsse des Folk-Rock und Indie-Folk aufnimmt. Charakteristisch ist die vielseitige Instrumentierung mit Gitarre, Banjo, Mandoline, Querflöte, Tin Whistle, und Bass. Hinzu kommt der Gesang, der mitunter auch mehrstimmig präsentiert wird. Dadurch interpretieren Finnegans Clan die Songs auf ihre ganz eigene Art und Weise. Das Programm besteht aus neu arrangierten Coverstücken und eigenen Songs.

23.03.2017 20:00 Uhr / Musik
Geschwister Pfister: „Servus Peter – oh là là Mireille“

23.03.2017
20:00 Uhr
Siegen
0271/7702772
Veranstalter - 

Sie sind Entertainer von feinstem Format: Ursli und Toni Pfister. Und nehmen zwei ganz Große des Schlagerhimmels ins Visier: Peter Alexander und Mireille Mathieu. Hits wie „Die kleine Kneipe” oder „Akropolis Adieu” schenkten einer ganzen Generation Momente reinsten Glücks und schönster Zufriedenheit. Dies gilt es nun zurückzugeben! Und so schenken Ursli und Toni Pfister uns einen Blick hinter die Kulissen, nehmen uns mit nach Wien und Paris und haben natürlich auch Überraschungsgäste dabei. 'Balancieren virtuos auf dem schmalen Grat (...) ihr doppelbödiger Abend ist jeder platten Travestie-Show überlegen. (...) Brillante Sänger und Schauspieler, haben ihre Idole genau studiert und geben doch mehr als nur eine Imitation.' Hamburger Abendblatt

23.03.2017 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst
LÿzMixVarieté - Kabarett, Musik, Akrobatik und Zauberei

23.03.2017
20 Uhr
Siegen
0271/333-2448
Veranstalter - 

Das LÿzMixVarieté gehört zu den Lÿz-Programmhighlights der allerersten Stunde. Mehr als 100 Künstler sind ständig an diesem Projekt beteiligt und garantieren ein vielfältiges Programm. Ob Musik, Zauberei, Jonglage, Kabarett & Comedy, Travestie oder Tanz, ob ganz neue Nummern oder bewährte Klassiker - die Donnerstag-Abende im Kleinen Theater garantieren jede Menge Spaß für Zuschauer und Akteure, jede Show ist ein Unikat! 

23.03.2017 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst
Springmaus – Improvisationstheater aus Bonn - „BOMBASTISCH ROMANTISCH“

23.03.2017
20:00 Uhr
Hilchenbach
02733/53350
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Wer kennt sie nicht, wer mag sie nicht? Das deutschlandweit wohl bekannteste Improvisationstheater: Die Springmaus! Seit 1982 ist die Truppe mit verschiedenen Live-Programmen und unterschiedlicher Besetzung in ganz Deutschland unterwegs, und natürlich machen sie auch wieder Station in Hilchenbach. In der neuen himmelhochjauchzenden Impro-Bühnenshow der Springmaus, mit der sie voller Frühlingsgefühle die Besucher des Gebrüder-Busch-Theaters mit grenzenloser Liebe beglücken wird, geht es „Bombastisch Romantisch“ zu. Erleben Sie von Adam & Eva über Romeo & Julia bis hin zu Bonnie & Clyde die schönsten Liebesgeschichten der Welt in einer herz- und lachmuskel-zerreißenden Neuauflage.

23.03.2017 19:00 Uhr / Literatur
„Bereits mein Name – Jiddisch – sagt, was ich bin, eine jüdische Sprache“ - Isaac Bashevis Singer und Jizchak Katzenelson - Vortrag und Lesung mit Dr. Marlies Obier u. Werner Stettner

23.03.2017
19:00 Uhr
Haus Seel, Siegen, Kornmarkt 20
Karte anzeigen
Siegen
0271/20100
1978 wurde mit Isaac Bashevis Singer erstmals ein jiddischer Autor mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Er steht mit Jizchak Katzenelson in der langen Tradition der jiddischen Literatur. Für ihre Muttersprachler/innen war Jiddisch immer eine Sprache der Solidarität untereinander und der Ausdruck eines miteinander geteilten Schicksals. Die jiddische Literatur kommt mitten aus dem wirklichen Leben und die Stimmen, die sie erklingen lässt, sind so vielfältig wie die Menschen und ihre Leben sind. Isaac Bashevis Singer ist der Erzähler der vergangenen Welt des Stetls. „Wir singen aus der tiefsten Tiefe“ begann Jizchak Katzenelson seinen „Großen Gesang vom ausgerotteten jüdischen Volk“ als verzweifelte und bittere Klage im Erleben des Holocaust. (Text: Dr. Marlies Obier)

23.03.2017 17:00 Uhr / Verschiedenes
Alles klar im e.V.?

23.03.2017
17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Eingang C, 2. Etage, Raum 206
Karte anzeigen
Siegen
Antje Saßmannshausen
Telefon: 0271 333-2310
E-Mail: ehrenamt@siegen-wittgenstein.de

Welche Tätigkeiten übernimmt das Vereinsregister überhaupt? Wie erfolgt die Eintragung des Vereins ins Register und welche Formalitäten müssen erledigt werden? Welche Vor- und Nachteile bringt die Eintragung mit sich? Welche
Änderungen im Verein müssen dem Registergericht außerdem noch mitgeteilt werden? Wie funktioniert die Eintragung? Welche Rechte und Pflichten haben Vereinsvorstände überhaupt? Was muss ich dabei im Besonderen beachten?
Diese und weitere Fragen sollen während der Informationsveranstaltung geklärt werden. Natürlich werden die Teilnehmer/innen auch die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen.

Referentin: Silke Biermann, Kreisrechtsdirektorin, Kreis Siegen-Wittgenstein

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten.

23.03.2017 12:30 Uhr / Kunst/Vernissage
Kunstpause - Mittagspause einmal anders!

23.03.2017
12.30 - 13.00 Uhr
Siegen
0271/4057710
Kurzführung in der Ausstellung „Sebastián Díaz Morales. Ficcionario IV“
23.03.2017 19:00 Uhr / Kunst/Vernissage
Ausstellungseröffnung - Annette Besge 'Bacino'

23.03.2017
19:00 Uhr
Siegen
0271/23374993
Veranstalter - 

Zur Eröffnung spricht Christoph Tannert, Künstlerhaus Bethanien, Berlin. Die Künstlerin ist anwesend.

24.03.2017 14:00 Uhr / Kreistag
Kreisausschuss

24.03.2017
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Rathaus Geisweid Sitzungszimmer 109
Karte anzeigen
Siegen
Link zum Ratsinformationssystem
24.03.2017 16:00 Uhr / Kreistag
Kreistag

24.03.2017
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Rathaus Geisweid Großer Sitzungssaal
Karte anzeigen
Siegen
Link zum Ratsinformationssystem
24.03.2017 19:00 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
Philosophisch Inspiriert - Was ist Moral?

24.03.2017
19:00 Uhr
Gelbe Villa in Dreslers Park Kreuztal, Wintergarten
Karte anzeigen
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Wie die Frage danach, was Aufklärung sei, gehört auch die Frage nach der Moral zur praktischen Philosophie. Wir leben in einer Zeit, in der nahezu alles unter moralischen bzw. ethischen Vorzeichen betrachtet wird. Beispielsweise wird das, was unterhaltsam ist, häufig als 'gut' bezeichnet. Als 'gut' gilt es landläufig auch, nach Glück zu streben, und alles Handeln, das diesem Glück dient, scheint von daher auch 'gut' zu sein. Schließlich gelten Verhaltensweisen, Grundsätze und Handlungsweisen als 'gut', von denen behauptet wird, dass sie in einer 'moralischen' Quelle verwurzelt seien. Was aber heißt 'Moral' eigentlich? Ist es so einfach, von 'moralisch' zu sprechen, 'moralisch' zu handeln und 'moralisch' zu werden? Oder gibt es dafür doch Voraussetzungen, die präzise benannt werden können? Ist es beispielsweise gerechtfertigt, keinen Unterschied zwischen unserem Glücksstreben und einem moralischen Handeln bzw. einer auf Ethik fußenden Gesinnung zu machen? Immanuel Kant hat sich auch diesen Problemen gewidmet. Unsere zweite Sitzung wird also den kantischen Lösungsvorschlag diskutieren, so wie er in der 'Kritik der praktischen Vernunft' (1788) festgehalten ist. Das wird unsere Art zu Denken vertiefen - und vielleicht auch verändern!
24.03.2017 19:30 Uhr / VHS/Bildung/Wissenschaft
AUSVERKAUFT !!! Vortrag: Siegen, wie es früher einmal war - Spaziergang durch Alt-Siegen vor der Zerstörung im Winter 1944

24.03.2017
19:30 Uhr
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen
Karte anzeigen
Siegen
0271/404 3051
Die meisten Bilder, die demnächst in einer Dia-Schau im Siegener KrönchenCenter zu sehen sind, dürften mehr als 100 Jahre auf dem Buckel haben. Die Volkshochschule Siegen zeigt in Zusammenarbeit mit dem Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein sogenannte Großdias mit historischen Stadtansichten von Alt-Siegen, die lange vor der Zerstörung Siegens aufgenommen wurden. Zu sehen sind Bilder, die teilweise vor 1910 entstanden und eine Stadt zeigen, die heute durchaus ein Touristenmagnet wäre, wenn sie nicht 1944 alliierten Luftangriffen zum Opfer gefallen wäre. Siegen war damals eine Stadt, die man beschaulich nennen würde. In der Altstadt gab es viele kleine Handwerksbetriebe, romantische Ecken und in so manchem Haus wurden sogar Hühner oder ein Schwein gehalten. Auf der anderen Seite gab es auch Bürgerhäuser am Siegener Markt oder in der Kölner Straße, die in der Dia-Schau zu sehen sind und Siegerländer Lebensart in der Stadt dokumentieren. Die uralten Glasplattennegative sind im Besitz des Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein e.V. und werden von Dieter Wörster und Friedrich Reuter präsentiert.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 34 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken