Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Tierseuchenbekämpfung

Die Auswirkungen von Tierseuchen auf die Gesundheit von Mensch und Tier sowie auf die Volkswirtschaft können gravierend sein. Daher ist ein zuverlässiges staatliches Überwachungsprogramm wichtig. Durch die Tierseuchenbekämpfung sollen Krankheiten, die von Tier zu Tier oder von Tier zu Mensch übertragen werden können, verhindert und bei einem Ausbruch bekämpft werden.

Die effektive Tierseuchenbekämpfung setzt eine umfassende Datenerhebung voraus. Diese erstreckt sich über die Registrierung der landwirtschaftlichen Betriebe, die Kennzeichnung von einzelnen Tieren bis hin zur Erfassung ihrer Handels- und Transportwege.

Details ein-/ausblenden »


Beim Ausbruch einer Tierseuche oder einem bestehenden Seuchenverdacht werden unverzüglich weitreichende Maßnahmen für den betreffenden Bestand, sowie gegebenenfalls die umliegenden Betriebe und Tierhaltungen, ergriffen. Dies können eine Bestandssperre, Abgabe- und Aufnahmeverbote von Tieren, Tötungsmaßnahmen, Einrichtung von Sperrbezirken und Beobachtungsgebieten oder auch ein Einfuhrverbot sein.

Von großer Bedeutung ist das möglichst frühe Erkennen von Krankheitserscheinungen in Tierbeständen. Dies geschieht unter anderem über staatliche Überwachungsprogramme, bei denen in regelmäßigen Abständen Blut-, Milch- oder Kotproben entnommen und untersucht werden.

Tiere, die aus Drittländern eingeführt oder aus anderen EU-Ländern nach Deutschland gebracht werden, stehen unter besonderer Beobachtung.

Ziel all dieser Maßnahmen ist der Schutz des Menschen vor Krankheiten, die vom Tier auf ihn übertragen werden können, sowie einzelner Tierbestände und Regionen bis hin zum gesamten Bundesgebiet vor Seuchen und finanziellen Schäden.

Externe Links

Zuständig

Gesundheits- und Veterinäramt
Kohlbettstraße 17
57072 Siegen
Karte anzeigen

Telefon: 0271 333-0

Kontakt

Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Telefon: 0271 333-2852
Fax: 0271 333-292860
vet-lm@siegen-wittgenstein.de
Raum: 3.06
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Telefon: 0271 333-2859
Fax: 0271 333-292860
vet-lm@siegen-wittgenstein.de
Raum: 3.09
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Telefon: 0271 333-2851
Fax: 0271 333-292860
vet-lm@siegen-wittgenstein.de
Raum: 3.01
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Telefon: 0271 333-2864
Fax: 0271 333-292860
vet-lm@siegen-wittgenstein.de
Raum: 3.06
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken