Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Zukunftspreisträger 2015 (2. Platz):
Facebook-Gruppe „Neu in Siegen“

„Ihr seid neu oder bereits länger in Siegen, kennt keinen und wisst nicht was man hier so alles machen kann? Ihr wollt einfach mal was Neues erleben? Dann seid ihr hier genau richtig! Diese Gruppe dient dazu, die Stadt und neue Leute kennen zu lernen!“ Mit diesen Worten stellt sich die Facebook-Gruppe „Neu in Siegen“ auf ihrer Seite vor. Anfang 2013 wurde die Gruppe gegründet, über 2.000 „Einheimische“ und „Zugezogene“ haben sich ihr inzwischen angeschlossen.

Ziel der Gruppe ist es nicht nur, sich über Facebook auszutauschen, sondern auch Kontakte im „echten Leben“ zu knüpfen. Dazu dient u.a. ein Stammtisch, der einmal pro Woche stattfindet – kurz vor Weihnachten 2015 bereits zum 138 Mal. Treffpunkt sind unterschiedliche Kneipen, Cafés etc. in Siegen und Weidenau, Wo genau, wird jeweils auf Facebook bekannt gegeben. „Im Winter kommen mehr Leute als im Sommer zum Stammtisch, aktuell sind wir bis zu 35“, erzählt Freda-Gesine Münker, eine der Administratoren der Gruppe. Der 100. Stammtisch wurde mit einer großen Fete im PLAN B gefeiert.

Die Stammtisch-Teilnehmer sind keine feste Gruppe. „Meistens gibt es über einen gewissen Zeitraum einen Kern, der immer kommt. Aber irgendwann bleiben die dann auch wieder weg, weil das Ziel der Stammtische erreicht ist: Persönliche Kontakte knüpfen und die dann privat weiterpflegen“, erzählt Freda-Gesine Münker. Dafür kommen dann aber auch regelmäßig immer wieder neue Stammtisch-Besucher dazu.

Und das „Zusammenbringen“ von „Einheimischen“ und „Zugezogenen“ per Facebook funktioniert offenbar hervorragend: Denn inzwischen kann die Gruppe „Neu in Siegen“ stolz auf ihr erstes „Stammtisch-Baby“ blicken. „Sie“ ist von hier, „Er“ ein „Zugezogener“: Beide haben sich beim Stammtisch kennengelernt, sind zusammengezogen und inzwischen stolze Eltern!

Seite zurücknach obenSeite drucken