Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

„Gesund in Siegen-Wittgenstein“: Kreis bietet Stipendien für angehende Ärzte: Maximal vier Jahre 500 Euro im Monat

Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat ein Stipendienprogramm für angehende Mediziner aufgelegt. Wer seine Zwischenprüfung erfolgreich bestanden hat, kann sich um die Stipendien bewerben. Sie sind mit 500 Euro pro Monat dotiert, maximal vier Jahre lang. Das ergibt eine Fördersumme von bis zu 24.000 Euro.

Wer ein Stipendium in Anspruch nimmt, verpflichtet sich, sein Praktisches Jahr im Kreis Siegen-Wittgenstein zu absolvieren, sofern dazu die entsprechenden Möglichkeiten bestehen, und nach dem Studium die gleiche Zeit wie die Förderungsdauer im Kreis Siegen-Wittgenstein als Arzt am Krankenhaus, in einer Praxis und/oder im Gesundheitsamt zu arbeiten.

Das Studium kann an einer deutschen Universität oder in einem Mitgliedsland der EU, dessen Approbationen in Deutschland anerkannt werden, absolviert werden. Bis zu vier Stipendien vergibt der Kreis gleichzeitig. Die Stipendien sind Teil des Programms „Gesund in Siegen-Wittgenstein“.

Zusätzlich zum Stipendium bietet der Kreis schon während des Studiums eine Betreuung vor Ort an, zum Beispiel bei der Suche nach geeigneten Einrichtungen für Praktika oder im Praktischen Jahr sowie später bei der Wohnungssuche oder bei der Suche nach einer Arbeitsstelle für den Ehepartner. Dabei hat der Stipendiat einen festen Ansprechpartner.

Kontakt

Sozialamt
Sachgebietsleiter


Telefon: 0271 333-1773
Fax: 0271 333-291760
r.jakobs@siegen-wittgenstein.de
Raum: 517

Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken