Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Führerschein - Verlängerung Personenbeförderungsschein

Wer ein Taxi, einen Mietwagen, einen Krankenkraftwagen oder einen Personenkraftwagen im Linienverkehr oder bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder Ferienziel-Reisen führt, bedarf einer zusätzlichen Erlaubnis der Fahrerlaubnisbehörde, wenn in diesen Fahrzeugen Fahrgäste befördert werden.

Bei der Beförderung im Bürgerbusbetrieb handelt es sich um Linienverkehr mit Personenkraftwagen. Hierfür ist ebenfalls eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung erforderlich.

Notwendige Unterlagen

Bis zum 60. Lebensjahr:
Die Bearbeitungsdauer für das Führungszeugnis beträgt etwa zwei bis drei Wochen.

Wenn das Führungszeugnis und die anderen Antragsunterlagen komplett vorliegen und keine Bedenken bestehen (zum Beispiel wenn das Punktekonto in der "Verkehrssünderkartei" zu hoch ist), kann der Personenbeförderungsschein verlängert werden.

Bei Erreichen des 60. Lebensjahres innerhalb der nächsten fünf Jahre kann der Personenbeförderungsschein bei Vorlage des "einfachen" ärztlichen Zeugnisses nur bis zum 60. Lebensjahr verlängert werden.

Ab dem 60. Lebensjahr:

Besonderheit Personenbeförderungsschein fü Bürgerbusfahrten

Bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres ist bei einer Verlängerung unter anderem die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses gemäß Anlage 5 Nummer 1 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) erforderlich.

Ab Vollendung des 65. Lebensjahres können die Leistungsuntersuchung (qualifiziertes ärztliches Zeugnis mit Leistungs- und Reaktionstest) und die augenärztliche Untersuchung gemäß Anlage 6 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) durch eine jährliche ärztliche Untersuchung gemäß Anlage 5 Nummer 1 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) ersetzt werden. Das ärztliche Zeugnis ist bei den Fahrten mit dem Bürgerbus mitzuführen.

Das Zeugnis darf nicht älter als ein Jahr sein.

Formulare und Dokumente

Antrag Fahrgastbeförderung (PDF, 40 KB)

Zuständig

Öffentliche Sicherheit und Ordnung
St.-Johann-Straße 23
57074 Siegen
Karte anzeigen

Telefon: 0271 333-1040
zulassung@siegen-wittgenstein.de
fahrerlaubnis@siegen-wittgenstein.de

Kontaktformular

Kontakt

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1063
Fax: 0271 333-1057
s.andrick@siegen-wittgenstein.de
Raum: B09
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1013
Fax: 0271 333-1057
l.duwke@siegen-wittgenstein.de
Raum: B08
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1038
Fax: 0271 333-1057
d.ohrndorf@siegen-wittgenstein.de
Raum: B09
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1061
Fax: 0271 333-1057
c.schneider@siegen-wittgenstein.de
Raum: B10
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1059
Fax: 0271 333-1057
s.schulz@siegen-wittgenstein.de
Raum: B09
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1011
Fax: 0271 333-1057
a.luetticke@siegen-wittgenstein.de
Raum: B 08
Kontaktformular
Kontakt exportieren

Zuständig

Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Am Breitenbach 1
57319 Bad Berleburg
Karte anzeigen

Telefon: 02751 9263-200

Kontakt

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 02751 9263-203
Fax: 02751 9263-201
h.doernbach@siegen-wittgenstein.de
Kontaktformular
Kontakt exportieren

Telefon: 02751 9263-202
Fax: 02751 9263-201
h.schmidt@siegen-wittgenstein.de
Raum: 2
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 02751 9263-205
Fax: 02751 9263-201
h.muesse@siegen-wittgenstein.de
Raum: 2
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 02751 9263-204
Fax: 02751 9263-201
g.schneider@siegen-wittgenstein.de
Raum: 2
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken