Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Ausnahmegenehmigungen gemäß Paragraph 46 Straßenverkehrsordnung (außer Großraum- und Schwertransporte)

Von den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) können in begründeten Fällen Ausnahmen erteilt werden.

Die Städte Siegen, Kreuztal und Netphen regeln diese Angelegenheiten in eigener Zuständigkeit.

Details ein-/ausblenden »


Ausnahmegenehmigungen gemäß Paragraph 46 StVO beinhalten die in begründeten Ausnahmefällen kurzfristige und nach Prüfung notwendige Befreiung von Bestimmungen und Festlegungen durch die Straßenverkehrsordnung, zum Beispiel Haltverbote, Verbot der Durchfahrt, Tonnagebeschränkungen.

Diese werden unter anderem bei Umzügen, notwendigen Anlieferungen mit schweren LKWs durch tonnagebeschränkte Straßen, unabdingbares Abstellen von Fahrzeugen auf Gehwegen erteilt.

Notwendige Unterlagen

Die Anträge können formlos gestellt werden. Für Ausnahmegenehmigungen zum Befahren von gesperrten Straßen sind die Kfz-Kennzeichen anzugeben.

Zuständig

Koblenzer Straße 73
57072 Siegen
Karte anzeigen

Telefon: 0271 333-0
Hinweis: Bitte vereinbaren Sie für Anliegen bei der Ausländerbehörde einen persönlichen Termin unter Telefon: 0271 333-1260 oder über die Kontaktdaten der untenstehenden Mitarbeiter.

Kontakt

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1704
Fax: 0271 333-1075
verkehrssicherung@siegen-wittgenstein.de
Raum: 101
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Sachgebietsleiterin

Telefon: 0271 333-2145
Fax: 0271 333-292145
e.baltes@siegen-wittgenstein.de
Raum: 207
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken