Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

SIWIEXPO - Ausstellerwechsel am Donnerstag
Programm in der zweiten Wochenhälfte

21.04.2017

Zur Wochenmitte wechseln die Aussteller in der City-Galerie. Von Donnerstag bis Samstag werden sich nun Bad Berleburg, Erndtebrück, Hilchenbach, Kreuztal, Siegen und die Kreisverwaltung bei der SIWIEXPO unter dem Motto „200 Jahre Kreise Siegen und Wittgenstein – ‚Echt vielfältig.‘“ präsentieren. Einige Auszüge aus dem, was die Kommunen planen:

Bad Berleburg wird sich an allen drei Messetagen von unterschiedlichen Seiten zeigen. Am Donnerstag sind zum Beispiel EJOT und das Altenzentrum am Sähling (mit einem Clownprojekt) dabei. Am Freitag präsentieren sich u.a. der Instrumentenbauer SONOR und die Helios Kliniken. Außerdem zeigt Katja Weller-Wahl Kunstobjekte aus Holz und Stein mit Vorführung. Am Samstag gibt es schließlich handgemachte Suppen und Kuchen im Glas. Zudem kommen Event-Wanderführerin Heidi Dickel und Waldpädagoge Olaf Imhof von der Wisent Welt zur SIWIEXPO.

Erndtebrück präsentiert sich mit einem Dreiklang aus Gewerbe, Gemeinde und Garnison, in Zusammenarbeit mit den Erndtebrücker Eisenwerken und der Bundeswehr.

Eines der Highlights der Stadt Hilchenbach wird die Science Show des Gymnasiums Stift Keppel sein. Außerdem gibt es den „Heißen Draht“ der SMS Group, Rothaarsteigranger laden zum Schnitzen ein und mit den Klimawelten Hilchenbach können die Besucher heimische Wildkräuter entdecken.

Die Stadt Kreuztal wird sich als Junger Wirtschaftsstandort im Grünen mit den Schwerpunkten Kultur, Sport und Wirtschaft präsentieren. Die Kreuztaler Bibliothek wird moderne Spiele für alle Altersklassen vorstellen. An einem Tag ist zudem die Krombacher Brauerei zu Gast und am Freitag können die Besucher auf einer kleinen Golfbahn „Putten“, also das Einlochen, üben.

Siegen wird die Stadtentwicklung in den Mittelpunkt seiner Präsentation stellen: von „Siegen zu neuen Ufern“ bis zu dem, was am Siegberg geplant ist. So wird der viel beachtete Film „Ufer-Metamorphose“ zu sehen sein, der im Zeitraffer-Stil die komplette Geschichte vom Abbruch der Siegplatte bis zur Neugestaltung der Sieg zeigt. Aber auch die Stadtgeschichte wird präsent sein, etwa bei einem Spaziergang durch die Bergbaugeschichte „ein(es) Siegerländer Tales“, wie ein neues Projekt heißt. Neben Bürgermeister Steffen Mues werden auch historische Persönlichkeiten wie die Magd Magda aus dem Oberen Schloss oder der Nachtwächter Balthasar am Siegener Stand vorbeischauen.

Der Kreis Siegen-Wittgenstein lädt an seinem Stand zu zwei Mitmach-Aktionen ein: Jeder der will, kann sich Postkarten mit den sieben „Echt vielfältig.“-Motiven mitnehmen. Besonderer Clou: Wer eine der Karten direkt am Stand schreiben und versenden möchte, erhält vom Kreis eine Briefmarke mit dem gleichen Motiv geschenkt! Eine Aktion, die nicht nur Briefmarkenfreunde reizen dürfte! Außerdem geht es bei einem kleinen Quiz darum, das richtige Wappen des Kreises zu erkennen. Wer mitmacht, kann einen VIP-Abend für KulturPur 2017 und Karten für Highlights im Kulturhaus Lÿz gewinnen. Zudem wird der Kreis u.a. Lebenkuchenherzen mit dem Logo des Kreisgeburtstages verschenken – dem blauen Jubiläumsstempel.

Bühnenprogramm

Neben den Präsentationen der Städte und Gemeinden gibt es auch ein Bühnenprogramm. Am Freitag nach 16 Uhr werden der Kinderchor und die Flötengruppe der Grundschule Salchendorf auftreten. Interviewgäste sind u.a. Silvana Denker mit der Aktion „Body Love“, Andreas Schmidt vom „Kultur!Büro“ des Kreises und drei Gäste von der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein: Geschäftsführer Marc Baruth, Modedesign-Dozentin Sonja Braas und Inge Zöller mit Schattentheaterfiguren. Zwischendurch spielt Hartmut Sperl immer wieder bekannte Hits der letzten Jahrzehnte auf dem E-Piano.

 

Feuerwerk am Samstag ab 23:15 Uhr

Am Abschlusstag, am Samstag, 29. April, wird um 13 Uhr, 15 Uhr und 17:00 Uhr jeweils die spektakuläre Science Show AG des Gymnasiums Stift Keppel zu sehen sein.

Ab 14 Uhr tritt eine Formation der Tanzschule Fischer aus Erndtebrück auf. Gegen 15:30 Uhr kommt Henning Schneider vom Siegerland Flughafen auf die Bühne und hat einen Mini-Hubschrauber dabei. Anschließend berichtet Ulrich Daub von „AlterAktiv“ über das Erfolgsprojekt „Repair Café“.

Nach 16:00 Uhr geht es um das Projekt „Eine Uni – ein Buch“. Außerdem kommt Adnan Memmi vorbei. Der junge Flüchtling ist durch eine Umarmungs-Aktion bekannt geworden.

Zwischen diesen Programmpunkten wird der Ballonkünstler Peter Schmidt die Besucher in den Bann ziehen.

Ab 19:00 Uhr gibt es dann Live-Musik auf der Bühne in der City-Galerie – zunächst mit der Musical-Sängerin Lena Poppe, ab 20:30 Uhr dann mit Lucie Licht.

Zum Abschluss der SIWIEXPO und des Late-Night-Shopping-Samstags in der City-Galerie gibt es dann ab 23:15 Uhr ein großes Feuerwerk, das vom Dach der City-Galerie abgeschossen wird.

 

Seite zurücknach obenSeite drucken