Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Arnikawiesen auf der Lipper Höhe - Besichtigungsrundgang

14.06.2017

Im Hohen Westerwald bei Burbach-Lippe und auf der Fuchskaute bei Willingen blüht auf den artenreichen Bergwiesen zurzeit die seltene Arnika. Aus diesem Anlass lädt der BUND Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen unter der Leitung von Peter Fasel von der Biologischen Station am Samstag, 24. Juni, um 10:00 Uhr zu einer Besichtigung dieser Flächen ein. Mit 500 bis 600 Metern Höhe und sechs Grad Jahresdurchschnittstemperatur befinden sich große Teile der Bergwiesen bei Lippe in der montanen Zone. Nieder-, Hoch- und Schluchtwälder charakterisieren das Buchhellertal. Aus vegetationskundlicher Sicht sind auch die Bergmähwiesen mit Trollblumen, Orchideen, alten Arnika-reichen Huteweiden mit den Lesesteinhaufen, Borstgrasrasen sowie die Wiesenvögel, z.B. das Braunkelchen, herausragend. Allein 60 Hektar dieser wertvollen Wiesen und Weiden konnten durch die NRW-Stiftung erworben sowie weitere Flächen durch Ausweisung großer Naturschutzgebiete, FFH-Gebiete und eines Vogelschutzgebietes gesichert werden.

Beim Rundgang ist um 13:00 Uhr ein Mittagessen im Gasthof auf der Fuchskaute geplant. Treffpunkt ist in Burbach-Lippe um 10:00 Uhr der Parkplatz Siegerlandflughafen oder um 9:30 Uhr am Siegerlandhallenparkplatz zur Bildung von Fahrgemeinschaften nach Lippe. Nähere Informationen gibt Bärbel Gelling (bgelling@arcor.de, Tel. 0271 332177) oder finden sich unter www.bund-siegen-wittgenstein.de.

Seite zurücknach obenSeite drucken