Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

„Erste Hilfe am Kleinkind“ in Wittgenstein:
Kurs am 17. September im DRK-Zentrum Bad Laasphe

25.08.2016

Nach dem erstmaligen Angebot des Kurses „Erste Hilfe am Kleinkind“ durch das Kreisjugendamt im April für das südliche Siegerland wird die Fortbildung am Samstag, 17. September 2016, von 9:00 bis 13:00 Uhr im DRK-Zentrum Bad Laasphe, Gartenstraße 17, für Interessierte aus Wittgenstein durchgeführt. Diese Veranstaltung findet in Kooperation des Kreises mit dem DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V. statt. Der Kurs richtet sich speziell an Eltern, Großeltern und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es wird ein Teilnahmebeitrag in Höhe von 15 Euro pro Teilnehmer erhoben, Elternpaare zahlen 25 Euro.

In dem vierstündigen Kurs gibt Roman Jung, Ausbildungsbeauftragter und Rotkreuzleiter im DRK-Ortsverein Neunkirchen, einen umfassenden Einblick in die Unterschiede zwischen Erster Hilfe für Erwachsene und Erster Hilfe für Kleinkinder. Schließlich sind Kinder keine kleinen Erwachsenen. „Besonders deutlich wird dies bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Da ist es nötig, aufgrund des kleinen Oberkörpers weniger stark zu drücken“, sagt Jung, der selbst Familienvater ist. Der Umgang mit Bewusstlosigkeit und Verletzungen, Atemwegserkrankungen und Notfällen sowie das richtige Verhalten bei Fieber und die ersten Anzeichen typischer Kinderkrankheiten, zum Beispiel bei Mumps und Röteln, zu deuten, sind weitere Themen. Ein besonderer Schwerpunkt wird darüber hinaus sein, wie Unfällen und Verletzungen vorgebeugt werden kann – denn jeder weiß, wie neugierig Kleinkinder sind, wenn sie beginnen zu laufen und alleine auf Erkundungstour zu gehen.

Anmeldungen nehmen Silke Schrörs und Laura Scholl vom Kreisjugendamt entgegen, E-Mail: fruehe-hilfen@siegen-wittgenstein.de, Telefon: 0271 333-1389 oder 0271 333-1388.

Seite zurücknach obenSeite drucken