Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

17 Sonderpreise vergeben
Gesamtwert von 5.200 Euro

 
 
Beim 26. Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" wurden 17 Sonderpreise im Wert von insgesamt 5.200 € vergeben.

Der Altenberg und Stahlberg e. V. erhält einen Sonderpreis des SGV Bezirkes Siegerland in Höhe von 150 € für den Turm und den Lehrpfad am Altenberg. Der zweite Sonderpreis des SGV Bezirkes Siegerland in Höhe von 150 € geht an den Lehrer Teja Radenbach für Naturschutzmaßnahmen in Raumland.

Der Sonderpreis des Touristikverbandes Siegerland-Wittgenstein e. V. in Höhe von 600 € geht an den Dorfverein Aue-Wingeshausen e. V. für die Organisation der Gastronomie am Wisentpfad.

Der Sonderpreis der EnergieAgentur.NRW in Höhe von 250 € geht nach Raumland zur Unterstützung der geplanten E-Bike-Ladestation am Dorfgemeinschaftshaus.

Die Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd vergibt 250 € zur Unterstützung des Sozialcafés in Achenbach.

Der Heimatbund Siegerland-Wittgenstein e. V. hat zweimal 250 € für besondere Leistungen in der Heimatpflege ausgelobt. Einen Preis erhält Familie Schmidt aus Achenbach für die Renovierung des ehemaligen Grubendirektoren-Hauses und der zweite Preis geht an die ev. Kirchengemeinde Aue-Wingeshausen für die Renovierung des alten Backhauses.

Der Jugendförderverein vergibt drei Sonderpreise als Gutscheine für den Materialpool des Vereins im Wert von jeweils 250 € an die Grundschule Aue-Wingeshausen für den Ausbau des „Grünen Klassenzimmers“, an den ev. Kindergarten Achenbach für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Inklusion sowie an den CVJM Raumland für den Ausbau des Gemeinschaftsjugendraumes.

Der Sonderpreis der Landjugend Siegen in Höhe von 100 € geht an die Ganztageshauptschule Achenbach für das Projekt „Mit Flüchtlingen zum Qualitätsweg Kulturerlebnisse“.

200 € des Wittgensteiner Heimatvereins e. V. für die Aufarbeitung der Geschichte im Dorf gehen an den Heimat- und Verschönerungsverein Achenbach e. V.

Der SGV Bezirk Wittgenstein vergibt 150 € an Thomas Irle für das Projekt „Bildungsinsel“ in Müsen.

Der Sonderpreis des Siegerländer Heimat- und Geschichtsvereins im Wert von 200 € für besondere Leistungen im Bereich der Denkmalpflege wird an die Friedenskirche Achenbach vergeben.

Einer der vier Sonderpreise, den der Kreis Siegen-Wittgenstein vergibt, ist für besondere sozial- und jugendorientierte Initiativen sowie beispielhafte Kooperationen bestimmt und wurde im Wert von 1.000 € ausgelobt. Dieser Preis geht an Hainchen für die Kooperation in allen gesellschaftlichen Bereichen zwischen den Dörfern Hainchen, Werthenbach und Irmgarteichen. Weitere 200 € des Kreises Siegen-Wittgenstein für besondere Leistungen auf dem Gebiet des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege sind für die Renovierung der Alten Menage in Müsen bestimmt. 200 € für besondere Leistungen auf dem Gebiet des Natur- und Artenschutzes gehen an Juliane Berger für ihr Imkerprojekt in Wingeshausen. Der Sonderpreis des Kreises Siegen-Wittgenstein für die beste Präsentation in Höhe von 500 € wird an Raumland vergeben.

Seite zurücknach obenSeite drucken